Aachen

Alemannia mit hart erarbeitetem Sieg

Alemannia Aachen hat in der Regionalliga West mit 3:1 beim SV Rödinghausen gewonnen.

Den Sieg haben sich die Aachener hart verdient. Dank Stau dauerte die Anreise fünf Stunden und die Gastgeber hatten einige gute Chancen. Ein Doppelpack von Mergim Fejzullahu und ein Tor von Junior Torunarigha sorgten aber für den Alemannia-Gewinn. Sie bleibt damit auf Platz 3 in der Liga, am Samstag gehts zuhause gegen den Bonner SC weiter. mehr...

Karlspreis-Organisatoren schauen gelassen auf geplante Proteste gegen Macron

In einem Monat bekommt der französische Staatspräsident Emmanuel Macron den Aachener Karlspreis.

Jetzt wurde das Rahmenprogramm drumherum vorgestellt. Für ihr eigenes Rahmenprogramm wollen dabei Atomgegner sorgen. Macron ist nämlich indirekt über den französischen Staat Mit-Besitzer der umstrittenen belgischen Atomkraftwerken in Tihange und Doel. Die Organisatoren des Karlspreises schauen gelassen auf die angekündigten Proteste und sagen, Proteste gebe es jedes Jahr und solange sie friedlich bleiben, seien sie in Ordnung. Emmanuel Macron bekommt den Karlspreis am 10. Mai und wird dann auch selbst in Aachen sein, genau wie Kanzlerin Merkel. mehr...

Ladies in Black verlieren, gewinnen aber die Bronzemedaille

Trotz der Niederlage gegen MTV Allianz Stuttgart im Halbfinale freuen sich die Aachener Volleyballerinnen Ladies in Black.

Sie landen in der Deutschen Meisterschaft insgesamt auf Platz drei. Dafür gab es nach dem Spiel in Maaseik am Samstagabend die Bronzemedaille. Herzlichen Glückwunsch! mehr...

Keine Einblicke für Gaffer!

Damit die Rettungskräfte sich ungestört um Unfallopfer kümmern können, hat die Feuerwehr Aachen jetzt einen ersten Gaffer-Stop bekommen.

Das ist eine schnell einsetzbare, flexible Sichtschutzwand. Sie kann auf Leitplanken aufgesteckt werden. Leider sind solche Sichtschutzwände offenbar nötig, das haben einige Vorfälle in der letzten Zeit gezeigt. Immer öfter und immer stärker behindern Gaffer die Einsatzkräfte nach schweren Unfällen bei ihrer lebenswichtigen Arbeit und missachten dabei auch Persönlichkeitsrechte, wenn sie zum Beispiel Unfallopfer fotografieren. mehr...

Sprech-Unterstützung für angehende Lehrer an der RWTH

Lehramtsstudierende in Aachen können an der RWTH ihre Stimme testen lassen. Das wird im Moment auf freiwilliger Basis angeboten, soll aber in Zukunft auch verpflichtend werden.

Mit Hilfe einer Software untersuchen Sprechwissenschaftler, ob es Stimmprobleme bei den angehenden Lehrern gibt. In ihrem zukünftigen Beruf müssen sie ja viel sprechen. Wenn es Probleme gibt, können die Studis an Workshops teilnehmen oder auch eine spezielle Therapie machen. Der Stimmtest ist auch für Abiturienten geeignet, die überlegen, Lehrer zu werden. Er soll verhindern, dass Lehrer erst nach dem Studium vor der Klasse merken, dass ihre Stimme ihnen Probleme macht. mehr...

Alemannia gewinnt nächstes Nachholspiel

Die Alemannia hat gestern Abend ein Nachholspiel in der Regionalliga West mit 2:0 gewonnen.

Beim Tabellenletzten Westfalia Rhynern trafen für Aachen Joy Slayd Mickels und Meik Kühnel. mehr...

Gesichter Aachens werden gemalt

Heute startet im Aquis Plaza eine witzige Aktion. Ein Künstler, der auch schon Rihanna gezeichnet hat, sucht die „Faces of Aachen“.

Jeder hat da die Möglichkeit, sich selbst in einem Porträt von ihm verewigen zu lassen. Dazu müsst ihr nur ein Selfie von euch auf der Facebookseite vom Aquis Plaza hochladen. Jede Woche werden dann die zwei Bilder mit den meisten Likes auch wirklich gemalt und im Einkaufszentrum ausgestellt. Bis zum 19. Mai könnt ihr noch eure Selfies hochladen. Die Gewinner dürfen dann ihr gemaltes Selfie auch mit nach Hause nehmen - ganz analog.

mehr...

Schaufenster mit Hammer eingeschlagen

Weil Zeugen gut aufgepasst haben, hat die Polizei am frühen Dienstagmorgen in der Aachener Innenstadt direkt nach einem Einbruch einen Verdächtigen geschnappt.

Die Zeugen hatten die Schaufensterscheibe einer Drogerie klirren hören und sahen dann den Verdächtigen beim Einpacken von Parfum aus dem Schaufenster. Die schnell herbeigerufene Polizei konnte den Mann noch in der Nähe des Tatorts stellen – den Hammer zum Einschlagen der Scheibe und das erbeutete Parfum hatte er noch im Rucksack. mehr...

Osterbend 2018 startet

Heute Nachmittag startet der Öcher Osterbend.

Um 14 Uhr geht es los. Mit dabei diesmal auch Neues und natürlich die alten Kirmes-Klassiker Riesenrad, Autoscooter, Raupenbahn und Co. mehr...

Eschweiler Anwalt soll Mandantin erfunden haben

Ein Anwalt aus Eschweiler soll im Münchner NSU-Prozess ein Opfer vertreten haben, dass es überhaupt nicht gab.

Deshalb wird er in Aachen angeklagt, wegen Betrugs in einem besonders schweren Fall - hat das Landgericht Aachen jetzt erklärt. Demnach hat der Anwalt jahrelang eine Frau vertreten, die angeblich bei dem Nagelbombenanschlag in der Kölner Keupstraße verletzt wurde. Dafür hat er Spesen von über 200.000 Euro vom Staat kassiert. Das Problem: die Frau existiert nicht. Er ist auch im Zusammenhang mit dem Prozess um die Loveparade-Katastrophe unter anderem wegen Urkundenfälschung angeklagt mehr...