Aachen

Nach Einbruch mit gestohlenem Auto davongerast

In ein Haus einbrechen, dort den Autoschlüssel klauen und dann mit dem Auto wegfahren. Das nennt sich auch Homejacking und so etwas ist heute Morgen im Aachener Süden wieder passiert.

Eine Polizeistreife hat das gestohlene Auto und das der Täter vermutlich noch gesehen und zu verfolgen versucht - aber die Autos waren so schnell, dass das nicht klappte. Die Autos flohen über die Eupener Straße nach Belgien. mehr...

Alemannias Torunarigha wechselt in die erste Liga

Stürmer Junior Torunarigha wechselt in die polnische erste Liga zu Zagłębie Sosnowiec.

Erst im April hatte Torunarigha seinen Vertrag bei der Alemannia verlängert. Darin war aber eine Klausel, die ihm ermöglicht ein wirtschaftlich angepasstes Angebot aus einer höheren Spielklasse anzunehmen. Die hat er jetzt gezogen. mehr...

Sperrung auf der Krefelder Straße in Aachen bis zum Wochenende

Nach einem Wasserrohrbruch am Freitag entwickelt sich die Krefelder Straße in Aachen zur Langzeitbaustelle. Die Fahrbahn wurde durch den Rohrbruch unterspült.

Die STAWAG meldet, dass die Arbeiten bis zum Wochenende abgeschlossen sein sollen. Betroffen sind beide Fahrspuren ab der Merowingerstraße in Richtung Innenstadt. mehr...

Neue Familienhotline in Aachen

Die Stadt Aachen bietet eine neue Hotline an – speziell für Familien.

Eben wurde sie freigeschaltet. Dort werden euch alle Fragen zum Thema Famile beantwortet. Also beispielsweise „Wo ist das nächste Jugendzentrum?“ oder „Gibt es eine Familienkarte?“. Und auch Fragen zum Kindergeld werden an der neuen Hotline beantwortet. Die erreicht ihr unter der 0241 – 432-45-005. mehr...

Wegen "Homejacking" vor Gericht

Ein Niederländer steht heute vor dem Aachener Landgericht.

Er soll als Mitglied einer Bande teure Autos geklaut haben. In manchen Fällen soll er in Wohnungen eingebrochen sein, um dort den Autoschlüssel zu klauen, Homejacking nennt man das auch. Der letzte Versuch der Bande in Geilenkirchen wurde von einem bellenden Hund gestört. Sie soll insgesamt Autos im Wert von über einer halben Million Euro geklaut haben.

Und so einen Fall gibt es jetzt schon wieder, hat die Polizei Aachen eben mitgeteilt. In der Nacht auf Freitag ist das im Aachener Süden passiert. Dabei sind neben einem teuren SUV auch Waffen geklaut worden. mehr...

Wohnung nicht mehr bewohnbar nach Imbiss-Brand in Aachen

In Aachen hat es gestern Nachmittag im Frankenberger Viertel gebrannt.

Betroffen war ein Imbiss in der Bismarckstraße. Das Feuer war direkt in der Küche ausgebrochen. Ein Mensch musste mit Verbrennungen ins Krankenhaus. Eine Wohnung über dem Imbiss ist nicht mehr bewohnbar. mehr...

Es wird bunt in Aachen

Der Christopher Street Day findet heute in der Aachener Innenstadt statt.

Ab halb vier startet der CSD. Dazu gibt es eine Demo am Aachener Markt und ein Straßenfest um 4 Uhr am Jakobsplatz. Dort gibt es dann Livemusik und ein Travestieduo zu sehen. mehr...

Alemannias Nummer 1 wechselt nach Köln

Torhüter Mark Depta verlässt die Alemannia.

Er hat den Verein um die Auflösung seines Vertrags gebeten. Depta wechselt zum Ligakonkurrenten Viktoria Köln. Über die Wechselmodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.

Depta nannte sein Jura-Studium als Grund: „Ich hatte eine schöne und lehrreiche Zeit bei der Alemannia. Letztendlich musste ich aber feststellen, dass der zeitliche Aufwand nicht mit meinem Studium zu vereinbaren ist“.

mehr...

Deutsches Rotes Kreuz baut wohl Stellen ab

Beim Deutschen Roten Kreuz in der Städteregion Aachen könnte bis zu 100 Mitarbeitern gekündigt werden.

Das DRK hat wohl akute finanzielle Probleme. Um die in den Griff zu kriegen, wurde ein Sanierungskonzept aufgestellt. Dazu gehört auch, dass bis Ende 2019 voraussichtlich bis zu 100 von den über 700 DRK-Mitarbeitern gehen müssen. mehr...

Kostenfallen im Internet häufig Thema bei der Verbraucherzentrale

Die Verbraucherzentrale Aachen hat heute veröffentlicht, mit welchen Problemen sich die Menschen im Jahr 2017 am häufigsten an die Verbraucherzentrale gewandt haben.

Weit vorne sind dabei Kostenfallen im Internet wie z.B. das Unterschieben einer kostenpflichtigen Kreditkarte bei dem Versuch Online einen Kredit ohne Schufa-Auskunft zu bekommen oder aber scheinbar kostenlose Handy-Spiele, bei denen In-App-Käufe von bis zu 100€ möglich sind. Ein weiteres Problem waren häufig Inkasso-Briefe mit falschen Geldforderungen und einer drohenden Klage, falls das Geld nicht überwiesen würde. mehr...