Aachen

Eine E-Sports-Abteilung für die Alemannia?

Die Futsal Abteilung der Alemannia ist ja eigentlich für den Hallenfußball zuständig, möchte aber jetzt den E-Sport im Verein etablieren.

Schon bald soll es da erste FIFA 18 Turniere auf der Spielekonsole geben und wenn es nach den Verantwortlichen geht, dann wird der Esport auch eine eigene Abteilung bei der Alemannia – erst als Breiten- und Amateursport, später soll dann im besten Fall eine Profimannschaft entstehen. mehr...

Ein neuer Haarschnitt für Obdachlose

Ein neuer Haarschnitt kann einen Menschen total verändern. Eine Initiative in Aachen will deshalb mit kostenlosen Haarschnitten und Passbildern heute Obdachlosen helfen.

Dabei machen viele Unternehmen aus der Städteregion mit. Damit die Obdachlosen und andere bedürftige Menschen auch Bescheid wissen, haben sie vorab Gutscheine bekommen und sind seit heute Vormittag im Friseursalon Mickartz an der Alexanderstraße in Aachen. mehr...

Prozess: Öffentliche Selbstbefriedigung führte zu Hausverbot

Das Aachener Verwaltungsgericht hat heute eine wirklich ungewöhnliche Klage auf dem Tisch. Geklagt hat ein Student, weil die RWTH Aachen gegen ihn ein sechsmonatiges Hausverbot in der Zentralbibliothek verhängt hat.

Die RWTH sagt, er habe sich bei den Schließfächern selbst befriedigt – eine Studentin habe das mitbekommen und sich beschwert. Deshalb das Hausverbot. Der Student wiederum sagt, es sei nicht erwiesen, dass er das so wirklich getan habe und das lange Hausverbot sei auch unverhältnismäßig.

Der Termin wurde heute wieder vertagt. Die RWTH hat angeboten, das Hausverbot ab sofort wieder aufzuheben – das reichte dem Kläger aber nicht. Denn das mehr...

Hackathon in Aachen

In der Couvenhalle in Aachen treffen sich heute und morgen IT-begeisterte Studenten zu einem so genannten Hackathon.

Das bedeutet: sie entwickeln gemeinsam Software. Die Teilnehmer lösen in Gruppen Programmier-Aufgaben für Unternehmen. Das ist auch für die Studierenden interessant, weil sie dabei schon mal Kontakte für's Berufsleben knüpfen können. mehr...

Klare Niederlage für Alemannia Aachen gegen Viktoria Köln

Es sollte ein nachträgliches Geburtstagsspiel zum 117. Geburtstag des Vereins werden. Daraus wurde aber nichts für die Alemannia gestern Abend.

Geschenke gab es nur für den Gast am Tivoli: 0:4 stand es schon zur Halbzeit für Viktoria Köln und das blieb dann auch der Endstand. Das Positive: Über 8.000 Alemanniafans haben ihre Mannschaft trotzdem für die insgesamt ja gute Saison gefeiert.

Übrigens: Bei der Aktion „Öcher Investörchen“ sind mittlerweile schon fast 30.000 Euro zusammengekommen. Fans sammeln dabei fürs Alemannia-Budget im kommenden Jahr. mehr...

Geburtstagsspiel wird endlich nachgeholt

Zweimal ist es schon verschoben worden, heute soll es aber endlich stattfinden: Das Geburtstagsspiel von Alemannia Aachen zum 117-jährigen Bestehen des Klubs.

Es geht heute gegen Viktoria Köln. Die steht auf Platz zwei, Aachen direkt dahinter. Der Aufstieg ist für die Alemannia nicht mehr möglich, aber die Fans sollen guten Fußball zu sehen bekommen, sagt Trainer Fuat Kilic. Anstoß ist heute Abend um sieben. mehr...

Alemannia gewinnt torreiches Derby

Alemannia Aachen hat gegen Wegberg-Beeck auf dem Tivoli am Samstagnachmittag mit 4:2 gewonnen.

Dabei hatte Wegberg zur Halbzeitpause noch mit 1:0 geführt. In der zweiten Spielhälfte steigerten sich die Aachener dann aber deutlich. Für Wegberg bedeutet die Niederlage, dass der Abstieg unvermeidlich ist.

Und: Eine gute Nachricht für alle Alemannia-Fans, die mit Aufstiegshoffnungen in die neue Saison gehen. Die dürfen noch ein bisschen größer sein, denn in der kommenden Spielzeit steigt der Meister der Regionalliga West direkt auf. Das hat die Auslosung ergeben. mehr...

Diebe nutzen neuen Trick zum Ablenken

Die Polizei Aachen warnt vor einer neuen Trickdieb-Masche. In einer Bank in der Theaterstraße sprühten mehrere Unbekannte einen Mann nach dem Geldabheben mit einer Flüssigkeit ein.

Sie hatten ihn offenbar vorher beobachtet und taten dann so, als wollten sie ihm helfen, seine Kleidung zu säubern. Das war aber nur ein Vorwand, um ihm das abgehobene Geld zu stehlen und damit zu verschwinden. mehr...

China wird Partnerland des CHIO

Zweieinhalb Monate sind es noch bis zum CHIO.

Heute haben die Veranstalter das Partnerland für dieses Jahr bekanntgegeben: Es wird China sein. Der CHIO in Aachen findet vom 13. bis zum 22. Juli statt. mehr...

Was passiert mit dem Grundstück des Polizeipräsidiums?

Das Polizeipräsidium in Aachen in der Hubert-Wienen-Straße ist bald Geschichte. Fraglich ist weiter, wofür das Grundstück dann genutzt wird – es gehört dem Land NRW.

Wenn es nach dem Planungsausschuss der Stadt geht, soll damit der Sportpark Soers vergrößert werden. Denkbar ist eine Halle für die Ladies in Black, die auch für Konzerte nutzbar sein könnte. Auch der ALRV hat Interesse an dem Grundstück. mehr...