Vorbereitungen auf den Abstecher der Tour de France nach Aachen

Bild: Stadt Aachen

In Aachen steigt das Tourfieber: die Stadt ist auf der Zielgeraden mit ihren Vorbereitungen auf die Durchfahrt der Tour de France am 2. Juli.

Der Aufwand sei beachtlich, aber die Stadt bekomme das gut in den Griff, sagte Oberbürgermeister Philipp heute. Für den Verkehr in der Stadt wird es am Tourtag erhebliche Einschränkungen geben - unter anderem durch absolutes Halteverbot und Sperrung von Zufahrten entlang der Strecke. Schon am Tag vor der Durchfahrt gibt es zur Einstimmung das Rennen "Rund um Dom und Rathaus" und den Aachener Fahrradtag auf dem Katschhof. Am Sonntag werden die Tour-Teilnehmer auch beim Bürgerfest mit Fahrradmotto in Aachen-Haaren begrüßt.

Mehr zum Thema Termine & Veranstaltungen