Vertrag von Aachen ist unterschrieben

Foto: Stadt Aachen

In der Aachener Innenstadt war heute alles auf die Unterzeichnung des neuen deutsch-französischen Freundschaftsvertrags ausgerichtet. 

Jetzt ist das Werk unterschrieben. Kanzlerin Merkel und der französische Präsident Macron sind nach dem Festakt noch in Aachen geblieben, um mit Bürgern zu sprechen. Auf den Tag genau 56 Jahre nach der Unterzeichnung des Elysee-Vertrags trocknet die Tinte unter dem neuen Vertrag. Deutschland und Frankreich haben darin unter anderem vereinbart, dass sie in der Europapolitik noch enger zusammenarbeiten wollen. Dazu gehört eine starke gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik – außerdem weitere wirtschaftliche und gesellschaftliche Themen. Zum Beispiel sollen Schulabschlüsse gegenseitig anerkannt werden.

Mehr zum Thema Politik