Streit mit Schüssen ausgetragen

Vor dem Landgericht Aachen muss sich von Montagmorgen an ein Mann wegen eines eskalierten Streits mit Nachbarn verantworten.

Bei dem Streit um Partylärm in Aachen soll der Angeklagte eine halbautomatische Waffe geholt und den Nachbarn und einen weiteren Mann in die Beine geschossen haben. Vorgeworfen wird ihm gefährliche Körperverletzung und Verstoß gegen das Waffengesetz.

Mehr zum Thema Gerichtsprozesse