Stadt baut Ladesäulen für Elektrofahrzeuge stark aus

Innerhalb von zwei Jahren will die Stadt Aachen rund 475 Ladesäulen für Elektrofahrzeuge aufbauen.

Offizieller Start für das Projekt war am Donnerstag, gefördert wird es aus dem Sofortprogramm “Saubere Luft” des Bundes. Die Ladesäulen sollen nicht nur im öffentlichen Raum stehen, sondern auch zum Beispiel bei Unternehmen. Die Stadt denkt da etwa an Handwerksbetriebe, Taxen oder Pflege- und Paketdienste, weil die besonders viel in der Innenstadt unterwegs sind. Unternehmen, die Interesse haben, können sich bei der Stadt Aachen melden.

Mehr zum Thema Umwelt