"Schwarze Null" in Aachen

Die Schwarze Null gibt es jetzt auch in Aachen. Das hat Oberbürgermeister Marcel Philipp angekündigt.

Eigentlich wurde für das vergangene Jahr ein Loch im Aachener Haushalt von 30 Millionen Euro erwartet. Aber das wird es voraussichtlich doch nicht geben. Grund dafür ist vor allem: Es gab höhere Einnahmen durch die Gewerbesteuer in Aachen.

Mehr zum Thema Politik