Rollator passt nicht durch, Seniorin greift zu Selbstjustiz

Selbstjustiz mit Rollator – von einem kuriosen Einsatz letzte Woche berichtet die Aachener Polizei heute.

Eine Seniorin hatte sich über zuwenig Platz für ihren Rollator an der Roermonder Straße so aufgeregt, dass sie damit ordentlich Schwung nahm und den Lack eines Autos zerkratzte. Die junge Autobesitzerin rief die Polizei. Zur  Begründung sagte die Seniorin, sie müsse ständig ausweichen und das mache sie wütend. Wahrscheinlich muss sie das vor Gericht jetzt auch nochmal erklären.

Mehr zum Thema Blaulichteinsätze