Neueste Technologien zum Shopping

Lange stand es leer, das frühere „Lust for Life“-Kaufhaus in der Aachener Innenstadt. Aber seit heute ist zumindest in einem Teil des Hauses wieder Leben in der Bude, durch ein sogenanntes Shopping-Lab.

Dabei können sich Händler, aber auch Kunden treffen und über das Einkaufen der Zukunft informieren. Viele Händler machen sich zum Beispiel Sorgen, wie sie gegen das Internet bestehen können. Zum Beispiel mit neuer Technik, wie einem Roboter namens „Pepper“, sagen die Experten im Shopping Lab. "Pepper" ist eine Art elektronischer Shopping-Berater. Eröffnet wird das Shopping Lab am Donnerstagabend um sechs, geplant ist, dass es bis mindestens August geöffnet bleibt.

 

Mehr zum Thema Wirtschaft