Nach fast 30 Jahren Knast gerade erst freigelassen: Ex-Häftling aus JVA Aachen soll wieder getötet haben

Ein Mann, der in Aachen fast 30 Jahre wegen Mordes im Gefängnis gesessen hat, soll wieder einen Menschen getötet haben - und das nur wenige Monate, nachdem er auf Bewährung freigekommen ist.

Der Mann hatte Anfang der 1990er Jahre in Aachen eine Spaziergängerin ertränkt. Letzten Oktober wurde er aus der Aachener JVA entlassen. Heute hat die Polizei bestätigt, dass der Mann in Schwerte festgenommen worden ist. Er soll dort eine Rentnerin erwürgt haben.

Mehr zum Thema Blaulichteinsätze