Maßnahmenpaket: Aachen will Fahrverbote noch verhindern

Die Stadt Aachen muss dringend etwas tun, wenn sie Dieselfahrverbote noch verhindern will.

Schon Anfang nächsten Jahres muss die Luftqualität besser sein. CDU und SPD wollen das mit einer Reihe von Maßnahmen schaffen: So sollen noch in diesem Jahr alle Dieselbusse neue Abgasfilter bekommen. Außerdem sollen Ampeln so geschaltet werden, dass der Verkehr besser fließt, die Parkgebühren sollen kräftig steigen und die maximale Parkdauer auf eine Stunde begrenzt werden. Heute Nachmittag ist das alles Thema im Mobilitätsausschuss der Stadt Aachen.

Mehr zum Thema Umwelt