Kritik an Tierversuchen im Aachener Uni-Klinikum

Der Verein „Ärzte gegen Tierversuche“ kritisiert Experimente mit Ratten am Aachener Klinikum.

Die Tiere würden gequält. Die Hungerversuche, mit denen Ursachen für die Magersucht bei Teenagern erforscht werden sollen, seien überflüssig. Das Klinikum weist die Vorwürfe zurück. Die Experimente hätten sehr wohl zu einem Erkenntnisgewinn geführt und seien ein wichtiger Beitrag, um Behandlungsmethoden für Magersüchtige weiterzuentwickeln. Das schreibt die Aachener Zeitung.

Mehr zum Thema Vermischtes