Heute "Twittergewitter" bei der Feuerwehr Aachen

Foto: Stadt Aachen

Die Feuerwehr Aachen will heute mal genauer zeigen, wie ihr Arbeitsalltag so ist – und dazu die sozialen Medien nutzen.

Die Aachener Feuerwehr macht mit beim sogenannten Twittergewitter. Anlass ist der europaweite Notruftag, bei dem heute fast 40 Feuerwehren in ganz Deutschland dabei sein wollen. Von halb acht morgens bis acht Uhr abends wird aus den Feuerwachen berichtet – unter den Hashtags #112live und #Aachen112. Das findet ihr alles über die Social-Media-Kanäle der Stadt Aachen: bei Twitter, Facebook und Instagram.

Mehr zum Thema Termine & Veranstaltungen