News

Archimedischer Sandkasten wird abgebaut

Der riesige Archimedische Sandkasten auf dem Katschhof in Aachen wird heute wieder abgebaut.

Wie in den Jahren zuvor sind die Organisatoren auch diesmal sehr zufrieden damit, wie der Sandkasten angekommen ist. Die Bauteile werden jetzt für nächstes Jahr eingelagert und der Sand auf den Aachener Spielplätzen wiederverwendet. mehr...

Bauarbeiten an der Krefelder Straße beginnen

Auf der Krefelder Straße in Aachen wird ab heute eine neue Wasserleitung gebaut.

Weil es im Juni zu Schäden an einer Transportleitung kam, sind diese Arbeiten nun dringend notwendig. Für Verkehrsteilnehmer bedeutet das, dass die Fahrbahn zwischen dem Soerser Weg und der Bastei halbseitig gesperrt wird. Auch Fußgänger müssen mit einer kleiner Beeinträchtigung rechnen. Der untere Gehweg an der Bastei muss entlang der Kreuzung Richtung Ludwigsallee gesperrt werden, der obere Gehweg bleibt jedoch offen. Die Arbeiten werden voraussichtlich sieben Wochen dauern. mehr...

ASEAG testet Ruf-Bus "Netliner"

Ab heute schickt die Aseag ihren Ruf-Bus „Netliner“ im Aachener Süden in die Testphase.

Der soll außerhalb des regulären Fahrplans fahren und ist online oder telefonisch buchbar. Die Fahrtwünsche werden von einer Software koordiniert -die dann dem Fahrer per Smartphone mitteilt, wann er wo Fahrgäste abholen und absetzen muss. Die Testphase dauert drei Monate, die Nutzung ist kostenlos. mehr...

Motorradfahrer stirbt nach Zusammenprall mit LKW

Zwei schwere Motorradunfälle gab es am Samstag in der Eifel, einer davon endete tödlich.

Ein Motorradfahrer prallte am Samstagnachmittag auf der Landstraße nahe Rurberg mit einem LKW zusammen. Er zog sich so schwere Verletzungen zu, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Zwei weitere Motorradfahrer wurden zum Teil schwer verletzt.

Ein zweiter Unfall ereignete sich auf der bei Motorradfahrern beliebten Panoramastraße. Dort kam ein Motorradfahrer in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab und landete im Grünstreifen. Er musste mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. mehr...

"Träum-Weiter-Festival" auf dem Flugplatz Merzbrück

Fans von Techno-Musik sind heute am Flugplatz Merzbrück in Würselen richtig.

Dort läuft ab zwei Uhr nachmittags das „Träum-Weiter-Festival“. Den ganzen Tag spielen legen auf zwei Bühnen Djs aus der Elektro-Szene auf. Ab fünf Uhr nachmittags fährt stündlich ein Shuttle-Bus vom Aachener Hauptbahnhof nach Merzbrück.

mehr...

Skat-WM mit Titelverteidiger aus dem 100'5 Revier

In Berlin beginnt heute die 21. Weltmeisterschaft im Skat.

Der amtierende Weltmeister kommt aus Aachen. Rolf Schnier heißt der - er ist Pförtner im Rathaus. Und Rolf Schnier will das schaffen, was vorher noch keinem gelungen ist: Die Titelverteidigung. Dafür muss er sich in den nächsten 10 Tagen gegen die 800 anderen Teilnehmer durchsetzen. mehr...

Festivalstimmung am Wochenende

Ein Wochenende mit viel Musik, Kultur und Festivalstimmung beginnt im 100'5 Revier.

Im Hof des Aachener Ludwig Forums und im angrenzenden Park startet heute das Kimiko Festival. Das geht bis Sonntag. Es gibt Live-Musik und andere Kultur-Angebote.

Auf der Burg Monschau findet ab heute das Monschau Festival statt. Unter anderem werden Helge Schneider und Gregor Meyle auftreten. Bis Dienstag läuft das und es werden bis zu 11.000 Besucher erwartet.

Das Dressurstadion auf dem CHIO-Gelände in der Aachener Soers wird ab heute wieder zum Open Air Kino. Der Rotary-Club Aachen Nordkreis zeigt dort ab heute in den nächsten zehn Tagen zehn Filme. Der Erlös mehr...

Alemannia vor Heimspiel gegen Wiedenbrück

Als Ligaschlusslicht geht Alemannia Aachen in den 4. Spieltag der Regionalliga West.

Das Team von Trainer Fuat Kilic empfängt am Abend um 19.30 Uhr auf dem Tivoli den SC Wiedenbrück. Nach drei Niederlagen in Folge müssen die Schwarz-Gelben endlich punkten. Die Bilanz spricht für den Gastgeber, der sieben von zehn Begegnungen für sich entscheiden konnte. Vor dem Flutlichtspiel am Freitagabend sprach 100´5- Reporter Thomas Fuchs mit Mittelfeldspieler Kai Bösing. mehr...

Der Strom in Alsdorf fließt wieder

Zumindest die 7.000 Privathaushalte in Hoengen und Alsdorf-Schaufenberg haben seit der Nacht wieder Strom.

Der Energieversorger, die Städteregion und die Feuerwehr in Alsdorf hatten alle Hebel in Bewegung gesetzt und aus ganz NRW Notstromaggregate herangeschafft - und damit die Privathaushalte wieder mit Strom versorgt. Die 30 betroffenen Gewerbebetriebe, das sind Supermärkte, medizinische Einrichtungen und auch ein Altenheim, sollen im Laufe des Tages auch wieder Strom bekommen. Aber das ganze System ist sehr empfindlich. Die Feuerwehr bittet dringend darum, große Stromverbraucher wie Klimaanlagen oder Wäschetrockner nicht einzuschalten. Seit gestern mittag mehr...

Überfall auf Bischof

In der Nacht zu Mittwoch ist der Lütticher Bischof überfallen worden. Zwei maskierte Männer drangen in seine Wohnung ein und bedrohten ihn und sei Patenkind, das zu Besuch war.

Sie verlangten Geld, Gold und Kunstgegenstände – unter anderem nahmen sie Kelche aus der Kapelle mit. Dann sperrten sie den Bischof und das Kind in ein Badezimmer ein. Dort wurden sie später unverletzt entdeckt. Mit ihrer Beute wollen die Täter angeblich einem kranken Mädchen aus ihrer Familie helfen. mehr...