News

Trinkwassertransporte von Monschau in die belgische Eifel

Wegen der Trockenheit in der letzten Zeit liefern Tankwagen jetzt täglich Tausende Liter Trinkwasser von Monschau in die belgische Eifel, nach Bütgenbach.

Dort geben die Trinkwasserbrunnen aktuell nicht genug Wasser her, deshalb hilft das Wasserwerk Perlenbach aus. mehr...

Vorstoß in der Erkennung von Hirntumoren

Forscher unter anderem aus Aachen und Jülich haben eine Methode gefunden, um bei der Erkennung von Hirntumoren mehr Informationen zu gewinnen.

Um Hirntumore zu erkennen und von anderen Gewebeveränderungen zu unterscheiden, setzen Ärzte verschiedene Methoden ein, um Aufnahmen zu machen. Zum Beispiel die Magnetresonanztomografie – kurz MRT. Die Forscher aus Jülich, Aachen und Köln haben in zwei Studien jetzt gezeigt, dass sich mit künstlicher Intelligenz wertvolle Zusatzinformationen aus den Aufnahmen gewinnen lassen, die der Arzt so nicht sehen kann. mehr...

Erst Brandstiftung, dann respektlos

Nach einer Brandstiftung auf Camp Hitfeld im Aachener Süden ermittelt die Kripo.

Und zwar gegen fünf Kinder und Jugendliche im Alter von 12-14 Jahren. Die Polizei erwischte die fünf bei der anschließenden Fahndung mit dem Tenor: „Wir wissen, dass das verboten ist und machen es trotzdem“. Es folgten Beleidigungen gegen die Polizisten und der Satz „Ich wünschte, ich könnte jetzt heulen, dann würde ich nicht so viel Ärger bekommen“. Die drei 14-jährigen können für die Tat bestraft werden, die anderen sind noch strafunmündig. mehr...

Umrüstung der Busse schneller als erwartet

Dass die ASEAG ihre Busse in Aachen umrüsten wird, war ja angekündigt.

Dass es aber so schnell geht, ist wohl eine Überraschung. Bis Anfang April 2019 sollen die 98 Busse mit Dieselfilter umgerüstet sein, die dafür in Frage kommen, schreibt die Aachener Zeitung. Das ist eine der Maßnahmen, um ein mögliches Dieselfahrverbot in Aachen zu vermeiden. mehr...

Blitzmarathon in Belgien

Heute und morgen wird in Belgien wieder viel geblitzt.

Zumindest, wenn zu schnell gefahren wird. Es findet nämlich der zehnte 24-Stunden-Blitzmarathon statt. Im Vorfeld gab es da schon Probleme mit den Polizeigewerkschaften. Drei von vier Gewerkschaften wollten den Blitzmarathon boykottieren, um auf den Mangel an Polizisten aufmerksam zu machen - haben dann aber doch entschieden, nicht zum Boykott aufzurufen. mehr...

Rentner fährt in Wassenberg E-Bike-Fahrer um: Lebensgefahr nicht ausgeschlossen

Bei einem Unfall in Erkelenz hat ein 84-Jähriger Mann einen E-Bike-Fahrer angefahren. Der stürzte und verletzte sich schwer. Lebensgefahr kann laut Polizei nicht ausgeschlossen werden.

Beim Abbiegen ist der Unfall passiert. Danach fuhr der 84-Jährige noch weiter und berührte einen Krankenwagen, den er überholen wollte. Die Unfallstelle in Erkelenz auf der Krefelder Straße musste für längere Zeit gesperrt werden gestern Abend. mehr...

Rechtsstreit um Katzengrab beendet

Der Rechtsstreit um ein Grab einer Katze vor dem Landgericht Mönchengladbach ist beendet.

Da ging es um ein Grab auf einem Tierfriedhof. Der Besitzer der Katze warf der Betreiberin des Friedhofs vor, die Grabfläche seiner geliebten Minki so verkleinert zu haben, dass seine Katze jetzt unter den Randsteinen liege. Die Betreiberin hielt dagegen. Mitte September wurde die Klage abgewiesen und Minkis Besitzer hat keinen Einspruch dagegen eingelegt. mehr...

Nach Geiselnahme am Kölner Hauptbahnhof: Polizei bittet um Fotos und Videos

Nach der Geiselnahme in einer Apotheke im Kölner Hauptbahnhof laufen die Ermittlungen auf Hochtouren.

Und dabei bittet die Polizei auch um Mithilfe. Jeder, der gestern am Hauptbahnhof Fotos oder Videos aufgenommen hat, kann die online bei der Polizei hochladen . Außerdem fragt die Polizei, ob jemand Angaben zu den Taschen machen kann, die der Tatverdächtige bei sich hatte.

Die Züge fahren inzwischen wieder von allen Gleisen. Der Bereich der Geiselnahme gestern ist aber wegen der Ermittlungen noch immer abgesperrt. mehr...

Hilfe aus dem 100'5 Revier für die Betroffenen der Flut auf Mallorca

Genau eine Woche ist das schwere Unwetter auf Mallorca jetzt her.

Die Flut hat das Hab und Gut von vielen Betroffenen zerstört. Für die kommt jetzt Hilfe aus dem 100'5 Revier. Von der Spedition mehr...

Alemannia verliert Testspiel gegen den BVB auf dem Tivoli

15.500 Zuschauer waren gestern Abend dabei, als der aktuelle Tabellenführer der Bundesliga, Borussia Dortmund, zum Aachener Tivoli gekommen war.

Es war nicht die erste Elf, aber Mario Götze zum Beispiel war dabei für die Dortmunder. Am Ende gewann der BVB gegen die Alemannia in einem Testspiel mit 4:0.

Weiter geht’s für Aachen in der Regionalliga West am Samstag. Dann kommt der SV Straelen zum Tivoli. mehr...