Gedenken an getötete und verletzte Radfahrer

Heute Abend wollen wieder hunderte Radfahrer schweigend gemeinsam durch Aachen fahren.

Die Aktion nennt sich "Ride of Silence". Einmal im Jahr - immer am dritten Mittwoch im Mai - wird weltweit mit der Aktion aller Radfahrer gedacht, die im Straßenverkehr verletzt wurden oder ums Leben gekommen sind. Treffpunkt ist um halb sieben der Aachener Hauptbahnhof. Traditionell haben die Teilnehmer weiße oder möglichst helle Kleidung an.

Mehr zum Thema Termine & Veranstaltungen