Feuer im Keller auf der Bahnhofstraße in Aachen

Bildquelle: www.pixabay.com

Auf der Bahnhofstraße in Aachen hat es heute Morgen gebrannt. Nach Angaben der Feuerwehr entstand das Feuer in einem Müllbehälter im Keller. Weil das gesamte Treppenhaus voll Rauch war, musste ein Bewohner mit einer Atemschutzmaske aus dem Haus gerettet werden.

Der Brand ist mittlerweile gelöscht. Die Polizei sagte im 100'5-Interview, dass der Kellerraum im Moment noch sehr heiß sei. Sobald die Feuerwehr zustimmt, untersuchen die Ermittler den Keller und klären, wie das Feuer entstanden ist.

Mehr zum Thema Blaulichteinsätze