Fahrverbot in Aachen zulässig

Laut Urteil des Verwaltungsgerichts Aachen sind Diesel-Fahrverbote für die Aachener Innenstadt ab dem 1. Januar 2019 zulässig.

"Ich fürchte, dass man am Ende gezwungen sein wird, ein Verbot auszusprechen, was kein Mensch kontrollieren kann", sagt Aachens Oberbürgermeister Marcel Philipp dazu. 

Die Stadt hat die Möglichkeit, alternative Maßnahmen zur Luftverbesserung vorzubringen, die nachweislich genau so wirksam wie ein Fahrverbot wären. Daher ist die Stadt nun in der Verantwortung, die Luft in der Innenstadt durch entsprechende Maßnahmen zu verbessern - ansonsten kommt das Fahrverbot. Zum Beispiel werden jetzt über 100 Busse umgerüstet und neue Elektrobusse geliefert. Außerdem möchte die Stadt gemeinsam mit der Bezirksregierung Berufungsmöglichkeiten gegen das Urteil prüfen. 

Mehr zum Thema Umwelt