Diesel-Fahrverbot in Aachen noch vermeidbar?

In Sachen Diesel-Fahrverbot in Aachen ist das letzte Wort noch nicht gesprochen.

Die Messstelle an der Wilhemstraße steht nämlich ganz dicht an der Straße – möglich wären 10 Meter Entfernung, wo die Stickoxid-Werte möglicherweise schon besser wären. Und deswegen möchte die Stadt Aachen jetzt weitere Messstellen einrichten. Und zwar an Orten, an denen sich wirklich viele Menschen aufhalten – und das sei meist nicht direkt an der Straße, so ein Stadtsprecher. Beispielsweise also am Elisenbrunnen, vor dem RWTH Hauptgebäude oder am Aachener Markt. Möglicherweise könnte mit neuen, besseren Werten ein Diesel-Fahrverbot verhindert werden, weil die Maßnahmen ausreichen würden, die die Stadt umsetzt und noch umsetzen möchte. Dazu gehören Elektrobusse, andere ÖPNV-Angebote und vieles zum Thema Fahrradfahren. 

Mehr zum Thema Umwelt