Damit im Ernstfall jeder Handgriff sitzt: Große Übung in Aachen

Wenn ihr heute in Aachen Sirenen hört oder vermehrt Rettungsfahrzeuge mit Blaulicht unterwegs sind, steckt dahinter eine große Übung mit Einsatzkräften aus dem gesamten 100’5 Revier.

Die Feuerwehr Aachen probt gemeinsam mit Rettungseinheiten aus der Städteregion, dem Kreis Heinsberg, aus den Niederlanden und aus Belgien den Ernstfall. Und zwar in Aachen im Bereich des Westbahnhofs. Rund 450 Einsatzkräfte werden daran teilnehmen. Erste Vorbereitungen laufen heute um die Mittagszeit, der eigentliche Übungseinsatz beginnt heute Nachmittag.  Die Übung ist nicht öffentlich. Auf dem Bendplatz darf ab heute Vormittag nicht geparkt werden, am Samstag ist der Parkplatz aber wieder frei, teilt die Stadt mit. 

Mehr zum Thema Vermischtes