CO2-Belastung in Aachen steigt wieder an

Das hat der Mobiltitätsausschuss der Stadt jetzt mitgeteilt.

2017 ist die Kohlenstoffdioxidbelastung demnach erstmals seit Langem wieder angestiegen. Als Grund für den Anstieg nennt der Mobilitätsausschuss die wachsende Zahl von Autos und LKWs in Aachen. Dadurch sei die Bilanz ordentlich verhangelt worden. Die Werte seien zwar seit 1990 kontinuierlich um 20 Prozent gesunken, angepeilt war aber eine Reduzierung um ca. 40 Prozent innerhalb von 30 Jahren.
Vor allem an alternativen Konzepten muss jetzt gepfeilt werden. Dazu gehört vor allem, Busse und Bahnen sowie den Radverkehr zu fördern.  

Mehr zum Thema Umwelt