Café Zuflucht: Insolvenz abgewendet

Das Cafe Zuflucht, eine Beratungsstelle für Flüchtlinge in Aachen, ist jetzt doch gerettet.

 Die Insolvenz drohte, weil das Land Fördergelder nicht zahlen wollte. Grund ist der Verdacht gegen einen Mitarbeiter der Beratungsstelle. Er soll als Schleuser tätig gewesen sein. Heute gab es aber noch Gespräche mit dem zuständigen Ministerium - dabei kam raus, dass das Geld doch freigegeben wird, schreibt die Aachener Zeitung. Damit ist die Insolvenz abgewendet.

Mehr zum Thema Politik