Ausgebüchste Pferde & Esel

Eine tierische Verfolgungsjagd, die gab es am Osterwochende im 100'5 Revier.

In Kornelimünster waren am frühen Karsamstag sechs Pferde und ein Esel ausgebüxt.

Die Polizei wollte sich den Ausreißern annehmen und sie zu Fuß zurück zum Besitzer eskortieren. Die Tiere waren aber anscheinend so schnell unterwegs, dass die Polizisten nicht mehr hinterher kam und mit einem Linienbus die Verfolgung aufgenommen haben. Erst in einem Vorgarten in Walheim stoppten die Vierbeiner dann und bedienten sich an mehreren Obstbäumen. Dort traf dann auch der Besitzer ein, der seine Tiere dann schließlich zurück auf die Weide bringen konnte.

Mehr zum Thema Blaulichteinsätze