Alemannia vor dem Spiel gegen Kaan-Marienborn

8. Spieltag in der Fußball-Regionalliga West. Zu Gast auf dem Tivoli ist am Samstag ab 14 Uhr der Aufsteiger 1. FC Kaan-Marienborn.

Das Tabellenschlusslicht hat noch kein Match gewonnen, aber vier Remis erkämpft. Für das Team von Trainer Fuat Kilic ist es die Chance im vierten Heimspiel der laufenden Saison den ersten Dreier vor heimischem Publikum einzufahren und damit die Abstiegsränge zu verlassen. 4500 Zuschauer erwartet die Alemannia. Beide Teams treffen erstmals in einem Ligaspiel aufeinander. Aachens Keeper Niklas Jakusch will mit seinem Team den Fans einen Sieg schenken. Vor der Premiere Alemannia Aachen gegen den 1. FC Kaan-Marienborn sprach 100´5- Reporter Thomas Fuchs mit dem 28-jährigen Torhüter der Schwarz-Gelben.

 

Mehr zum Thema Sport