News

Alemannia verliert gegen Wuppertal

Gestern kassierte Alemannia Aachen die erste Heimniederlage in diesem Jahr.

Am Ende stand es 1:0 für Wuppertal. Insgesamt war es ein turbulentes Regionalligaspiel mit zwei roten Karten für Wuppertal und jeweils einem Torhüterwechsel. Trainer Fuat Kilic beklagte nach dem Spiel das massive Zeitspiel der Wuppertaler, die dadurch das Spiel über die Zeit brachten. Auch auf der Tribüne gab es unschöne Szenen. Das Spiel musste kurz vor Schluss für einige Minuten unterbrochen werden, weil Feuerzeuge auf das Spielfeld geflogen sind. mehr...

Borussia spielt heute auswärts in Mainz

Nach drei Niederlagen in Folge soll endlich wieder ein Sieg her.

Borussia Mönchengladbach will heute Abend im Topspiel das Ruder wieder herumreißen und gegen den FSV Mainz 05 gewinnen. Sportdirektor Max Eberl und Trainer Dieter Hecking zeigten sich vor dem Spiel optimistsich, dass das auch gelingt. Anstoß ist um 18:30Uhr. mehr...

Zwei Verdächtige nach Messerstecherei festgenommen.

Ein Mann sitzt bereits in U-Haft, der andere soll heute dem Haftrichter vorgeführt werden.

Sie sollen an der Messerstecherei in der Adalbertstraße beteiligt gewesen sein, die sich Donnerstagabend zugetragen hat. Zwei rivalisierende Gruppen waren dort aneinandergeraten, wobei ein Mann niedergestochen wurde. Er musste noch in der Nacht notopertiert werden. mehr...

Schwerer Verkehrsunfall auf B57

Gestern Abend ist ein junger Autofahrer zwischen Linnich und Gereonsweiler auf die Gegenfahrbahn geraten.

Dort ist er dann mit dem Auto einer Frau frontal zusammengestoßen. Beide wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die B57 war für 2 Stunden voll gesperrt. mehr...

Frühjahrsputz am Blausteinsee

Rund 30 Helfer wollen Müll aus den Uferzonen aufsammeln.

Mit dabei sind unter anderem Mitarbeiter vom Umweltamt, der Wasserwacht und vom THW. Besonderer Schwerpunkt liegt auf dem Ufer in Richtung Frohnhoven / Neu-Lohn. Dort befindet sich ein Naturschutzgebiet, in das durch den Wind immer wieder Müll getragen wird. mehr...

Vor Heimspiel gegen Wuppertal: Interview mit Peter Hackenberg

Fünf Spiele, inklusive FVM-Pokal, hat der Regionalligist Alemannia Aachen nicht mehr verloren. Am Samstag ist um 14 Uhr der Wuppertaler SV zu Gast auf dem Tivoli.

Für das Duell zweier ehemaliger Bundesligisten erwartet die Alemannia bis zu 5000 Zuschauer. Kapitän der Schwarz-Gelben ist Peter Hackenberg. Der 30-jährige gebürtige Eutiner kam 2013 aus Magdeburg an den Tivoli, im Dezember 2015 wurde er gemeinsam mit zwei weiteren Mannschaftskollegen suspendiert und heuerte beim KAS Eupen an. Seit der Winterpause 2017/2018 trägt „Hacki“ wieder das Trikot der Schwarz-Gelben. Vor dem Match gegen den WSV sprach 100´5- Reporter Thomas Fuchs mit dem wohl bestgekleideten mehr...

Großer Drogenprozess gegen drei Rechtsextreme zu Ende: Lange Haftstrafen

Vor dem Aachener Landgericht sind heute drei Rechtsextremisten wegen Drogenhandels verurteilt worden.

Der Hauptangeklagte muss für fünf Jahre ins Gefängnis, sein Bruder wurde wegen Beihilfe zu über zwei Jahren Haft verurteilt und ein dritter Mann soll ebenfalls wegen Beihilfe zwanzig Monate hinter Gittern. Der Prozess war schon vor gut einem Jahr losgegangen, damals gegen fünf Angeklagte. Zwei von ihnen wurden aber zwischenzeitlich freigesprochen. Es ging um Drogenhandel mit großen Mengen im Darknet, dem dunklen Teil des Internets. mehr...

Langes Staus im Berufsverkehr nach Unfall auf der A4

Auf der A4 bei Eschweiler hat es heute Morgen einen Unfall gegeben.

Ein Wohnmobil und ein Auto waren darin verwickelt. Ein Fahrer wurde leicht verletzt. Die Autobahn war in Richtung Köln zeitweise gesperrt. Es gab heftige Verkehrsprobleme im Berufsverkehr. mehr...

Städteregion stellt Pläne für Radtourismus bei ITB vor

Die Städteregion Aachen will mehr tun beim Thema Radtourismus. Das sagt sie nicht zufällig gerade jetzt - denn es läuft die weltweit wichtigste Tourismusmesse, die ITB in Berlin.

Und da ist das 100'5 Revier auch vertreten. Städteregionsrat Tim Grüttemeier hat da unter anderem von einem Fahrrad-Dorf gesprochen, das in Monschau-Kalterherberg entstehen soll - als Dreh- und Angelpunkt für Mountainbiker. Für Familien und Mountainbike-Cracks. Unter anderem soll es dort mal einen Geschicklichkeitsparcours für Kinder geben. mehr...

Mann durch Messerstiche lebensgefährlich verletzt

Bei einer Messerstecherei in der Aachener Adalbertstraße ist ein Mann am Donnerstagabend lebensgefährlich verletzt worden.

Zwei rivalisierende Gruppen waren aneinandergeraten, sagt die Polizei. Der schwerverletzte Mann ist nach Angaben der Staatsanwaltschaft in der Nacht notoperiert worden, sein Zustand gilt demnach als stabil. Was sich genau abgespielt hat und was dahintersteckt, dazu kann die Staatsanwaltschaft bisher noch nichts sagen – die Ermittlungen laufen. mehr...