Aachen

Neue Erkenntnisse zu Giftköder-Verdacht

Schlimmer Verdacht gegen einen Mann in Aachen-Eilendorf: Eine Zeugin hatte gestern die Polizei gerufen, weil der Mann im Rentenalter vermeintlich Giftköder für Hunde verteilt hatte.

Jetzt stellt sich die Situation aber ein bisschen anders dar. Der Mann habe keine Köder, sondern alten, vertrockneten Kot verteilt, sagt die Polizei. Ob es einen Zusammenhang zwischen dem Kot und dem Tod eines Hundes in Eilendorf gibt, dazu wird noch ermittelt.

mehr...

Große Anti-Kohle-Demo in Aachen

In Aachen haben gestern Abend viele Menschen dafür demonstriert, sofort aus der Kohleverstromung auszusteigen und den Rest des Hambacher Forstes nicht mehr zu roden.

Neben vielen Flaggen und Plakaten trugen auch einige Leute Trauerbinden um die Arme - in Gedenken an den vorgestern tödlich verunglückten Journalisten. Nach einer Schweigeminute sind die Demonstranten dann vom Aachener Markt aus über den Elisenbrunnen bis zur Lothringerstraße gezogen. mehr...

Höhere Parkgebühren für Aachener Innenstadt

Parken in der Aachener Innenstadt wird teurer. Das hat der Stadtrat gestern beschlossen.

So werden sich die Parkgebühren ändern: In der Parkzone 1 sollen 5 Minuten in Zukunft 20 Cent kosten, eine Stunde kostet dann 2,40 Euro. Da gilt dann auch eine Höchstparkdauer von einer Stunde, bisher sind es zwei Stunden. In der Zone 2 soll die halbe Stunde 50 Cent kosten.

Ab dem Ende des Jahres soll das so eingeführt werden. Die höheren Parkgebühren gehören zu einer Reihe von Maßnahmen, mit der die Stadt noch verhindern will, dass sie ein Dieselfahrverbot verhängen muss.

Die Autofahrer sollen dazu gebracht werden, sofort ein Parkhaus anzusteuern. Die Stadt mehr...

Nachwuchs bei den Roten Pandas

Im Aachener Tierpark gibt es seltenen Nachwuchs bei den Roten Pandas – auch Katzenbären genannt.

Mutter Upendra hat im Juni zwei kleine Bärenmädchen auf die Welt gebracht. Lian und Ponja haben die ersten drei Monate ihres Lebens praktisch nur gekuschelt und geschlafen – der Tierpark rechnet aber damit, dass sie bald anfangen werden, das Gehege zu erkunden und dann können auch die Besucher sie bestaunen. mehr...

Strom-Licht-Komponenten machen Gerätehäuser zu Leuchttürmen

Die Gerätehäuser der Freiwilligen Feuerwehr in Aachen haben jetzt eine Extra-Ausstattung für größere Stromausfälle bekommen.

Die rollbaren Geräte heißen Strom-Licht-Komponenten und genau das liefern sie auch: Sie erzeugen Strom und haben LED-Scheinwerfer dabei. Die Feuerwehr-Gerätehäuser können so zu einer Art Leuchtturm werden – damit die Bürger sie als Anlaufpunkt für Hilfe bei einem Stromausfall besser erkennen. mehr...

iPad-Klasse bezieht das Tablet in den Unterricht ein

Seit diesem Schuljahr gibt es am Rhein-Maas Gymnasium in Aachen eine iPad-Klasse.

Das heißt, das Tablet wird in den Unterricht eingebunden. Da sind dann zum Beispiel auch die Schulbücher drauf. Die Lehrer können sehen, woran ein Schüler arbeitet und wo noch Probleme sind, und so individuell helfen. So eine iPad Klasse gibt es übrigens auch zum Beispiel schon am Städtischen Gymnasium in Würselen.

mehr...

Europäische Woche der Mobilität startet

Die europäische Woche der Mobilität geht heute los.

In Aachen sind deshalb die ganze Woche über Aktionen geplant: zum Beispiel eine Diskussionsveranstaltung am Montagabend und eine Bikenight am Freitag.

AVV und Partner haben sich eine Klimaaktion überlegt. Von jedem verkauften Einzel-, 4Fahrten- oder Tagesticket werden 10 Cent für die Pflanzung neuer Bäume im 100'5-Revier gespendet. Die AVV-Aktion geht von heute bis zum kommenden Samstag. mehr...

Alemannia spielt nur unentschieden

In der Regionalliga West wartet die Alemannia weiter auf ihren ersten Heimsieg dieser Saison.

Das Spiel gegen den Tabellenletzten Kaan Marienborn ist gerade 2:2 unentschieden zu Ende gegangen. Das Ausgleichstor für die Alemannia machte Alexander Heinze in den letzten Sekunden - und zwar mit dem Hinterkopf. mehr...

Fußgänger stirbt nach Unfall mit LKW

In Aachen, an der Kreuzung Adalbertsteinweg/Wilhelmstraße, ist gestern Abend ein Mann ums Leben gekommen.

Er ging gerade über die Straße, als er von einem Lastwagen erfasst wurde. Dabei geriet er unter den Wagen und wurde so schwer verletzt, dass er kurz darauf im Krankenhaus starb. mehr...

Alemannia Aachen will den ersten Heimsieg holen

Trainer Fuat Kilic steht vor seinem 100. Spiel mit Alemannia Aachen. Vor heimischer Kulisse soll jetzt auch endlich der erste Heimsieg in dieser Saison gelingen.

Gegner ist der Tabellenletzte 1. FC Kaan Marienborn. Anpfiff ist um 14 Uhr. Die Partie hört Ihr wie gewohnt im 100‘5-Alemannia-Livestream. mehr...