Nach Sturmtief Sabine kommt das Twittergewitter

Heute ist der europäische Tag des Notrufs. Damit soll unter anderem darauf aufmerksam gemacht werden, dass die Notrufnummer 112 überall  in Europa gültig ist.

Die Aachener Feuerwehr macht auch bei dem sogenannten “Twittergewitter” mit. Das bedeutet, 12 Stunden lang nimmt uns die Feuerwehr mit durch ihren Alltag – vom Frühstück nach dem Wachwechsel über Einsätze bis hin zum Feierabendbierchen. Die Feuerwehr will aufklären, wann man die 112 anrufen sollte, wie man einen Notruf macht und womit man Rettungskräften vor Ort helfen kann. Unter dem Hashtag #112live oder #Aachen112 könnt Ihr das Ganze bei Twitter mitverfolgen. 

Mehr zum Thema Vermischtes