Lange Haftstrafen nach Überfällen

Vor dem Aachener Landgericht sind zwei Männer nach Überfällen auf Fast-Food-Restaurants zu langen Haftstrafen verurteilt worden.

Beide müssen für über fünf Jahre ins Gefängnis, weil sie erst ein Motorrad geraubt und dann ein McDonalds in Herzogenrath und ein Subway in Übach-Palenberg überfallen hatten. Dabei hatten sie mit einer Schreckschusspistole gedroht. Ein McDonalds-Angestellter bekam ein Knalltrauma, als sie die abfeuerten.

Mehr zum Thema Gerichtsprozesse