Familienzirkus in Monschau: Teil der Tiere darf zurück

Ende Januar hat das Veterinäramt der StädteRegion Tiere eines Familienzirkus in Monschau vorübergehend beschlagnahmt.

Die Pferde, Lamas, Esel, Ziegen und Co. wurden damals zum Teil nicht artgerecht gehalten. Auch das knackig kalte Winterwetter Ende Januar hatte dabei zusätzlich Probleme gemacht. Einige der Tiere wurden in einem zu kleinen Hänger untergebracht. Jetzt hat das Veterinäramt einen Teil der Tiere dem Zirkus zurückgegeben – unter Auflagen. Man habe die Gesundheit der Tiere natürlich weiter im Blick, heißt es heute vom Veterinäramt.

Mehr zum Thema Vermischtes