Entführte Kinder in Belgien befreit

Auf einem Campingplatz bei Spa in den Ardennen hat die belgische Polizei heute zwei kleine Kinder befreit. Sie waren zuvor aus der Wohnung ihrer Pflegemutter in Jülich entführt worden.

Als Tatverdächtige festgenommen wurden der Stiefvater, die Kindsmutter und ein mutmaßlicher Komplize. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft Aachen war der Mutter im September das Sorgerecht für ihre insgesamt vier Kinder entzogen worden. Sie wurden bei Pflegefamilien untergebracht.
Nach Angaben der Polizei tauchten der Stiefvater und sein Komplize am Montag bei einer der Familien auf, setzten die Pflegemutter und eine Betreuerin mit Pfefferspray außer Gefecht, fesselten die beiden Frauen und nahmen die beiden Kinder mit sich. 

Mehr zum Thema Blaulichteinsätze