Bodenwelle auf der Autobahn

Das Stück der A4 zwischen Düren und Merzenich ist noch ziemlich neu, aber es gibt dort schon einen Schaden. Der Asphalt hat sich gehoben und bildet eine Bodenwelle.

Ausgelöst wurde das wohl durch die Entwässerung für den Bergbau, deshalb wird voraussichtlich der Tagebaubetreiber RWE den Schaden bezahlen. Jetzt steht dort ein Schild: Achtung Bodenwelle! Die Geschwindigkeit wird auf 100 oder sogar 80 km/h begrenzt. Am Mittwoch soll sich entscheiden, was weiter gemacht werden muss, so Straßen.nrw.

 

Mehr zum Thema Verkehrsmeldungen