B57 bei Alsdorf zeitweise gesperrt: Regen sorgt für viele Feuerwehreinsätze im 100'5-Revier

Quelle: Feuerwehr Alsdorf

Über 60 Einsatzkräfte waren in der Nacht am Alsdorfer Tierpark im Einsatz. Viele Teiche waren übergelaufen, Unterführungen standen unter Wasser, auch die B57 zwischen Alsdorf und Würselen musste gesperrt werden. Neben der Feuer war auch das Technische Hilfswerk vor Ort, der Einsatz des THW mit großen Pumpen konnte am Morgen beendet werden. Die Lage werde nun weiter beobachtet, sagt die Feuerwehr. Weitere Einsätze gab es unter anderem in Würselen, Monschau, Aachen und Düren.

Auch die von der Bezirksregierung gemeldeten Pegelstände von Rur und Wurm liegen weiter im Warnstufenbereich. Die Wurm misst in Heinsberg-Randerath im Moment einen Wasserstand von rund 2,50 m; die Rur liegt im Bereich Jülich bei knapp drei Metern. Die Tendenz sei heute Morgen noch steigend, sagt die Feuerwehr in Heinsberg.

Mehr zum Thema Blaulichteinsätze