Bündnis "Knoten Aachen" zur Verbesserung des Bahnverkehrs

Das Bündnis "Knoten Aachen" soll den Bahnverkehr im 100,5 Revier verbessern. Vor allem die Strecke Aachen Köln soll ausgebaut werden.

Das Bündnis “Knoten Aachen” möchte die Schienen ausbauen und den Bahnverkehr moderner machen. Zum Beispiel ist ein drittes Gleis über das Burtscheider Viadukt geplant, ein drittes Gleis östlich von Aachen-Rothe Erde ist vorgesehen und Bahnhöfe sollen ausgebaut werden. Auch die Bahnhöfe in Erkelenz, Brachelen, Hückelhoven-Baal, Lindern und Geilenkirchen sollen ausgebaut werden. Geplant sind auch mehrere Überholgleise - damit soll die aktuelle Pünktlichkeitsquote von nur knapp 60 Prozent verbessert werden. Ein großes Paket an Maßnahmen, das laut NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst mehrere hundert Millionen Euro in Anspruch nehmen soll. 

 

Mehr zum Thema Vermischtes