AKW Tihange und Doel kein Risiko - sagen Experten

Die belgischen Atommeiler Tihange 2 und Doel 3 machen seit Jahren wegen feiner Risse in den Druckbehältern der Reaktoren Negativ-Schlagzeilen - aber Experten sehen kein größeres Risiko.

Die Reaktor-Sicherheitskommission (RSK) hat am Vormittag einen Bericht vorgelegt zu den Meilern. Die deutschen Experten haben sich dabei mit den tausenden Rissen in den Druckbehältern beschäftigt. Und sie geben belgischen Experten recht mit der Annahme, dass sich diese Risse schon beim Bau gebildet haben. Und, dass sie nicht größer werden oder dass es mehr geworden sind.

Mehr zum Thema Umwelt