100'5 Revier

Jubelstürme nach Kroos' Tor auf den Fanmeilen im 100'5-Revier

Toni Kroos stand natürlich im Mittelpunkt nach dem Spiel der deutschen Nationalmannschaft gestern gegen Schweden. Ein tolles Tor hat er geschossen, trotzdem gab es Kritik von den Fernsehreportern. Der Grund war ein Fehlpass in der ersten Halbzeit, der zum Gegentor führte.

Für die Fans war das egal und auch der Bundestrainer sagte nach dem Spiel im Fernsehinterview, dass er glücklich sei, dass gerade der Toni dann das entscheidende Tor in der letzten Minute geschossen habe. Den deutschen Fans war in dem Moment eh nur noch die Freude wichtig. Es gab ein tolles Toni-Tor und einen Sieg. Gefeiert wurde unter anderem beim Public Viewing auf dem Heinsberger Markt, auf mehr...

Noch Behinderungen im Zugverkehr zwischen Aachen und Köln

Auch heute morgen fahren manche Züge zwischen Eschweiler und Aachen Hauptbahnhof nicht nach Plan.

An der Bahnstrecke sind Signalanlagen gestört, deswegen gibt es da schon seit gestern Nachmittag Behinderungen. Für Züge, die ausfallen, fahren Busse. Die Bahn geht davon aus, dass die Störung um am Freitagnachmittag um 14 Uhr behoben ist. mehr...

Verbot für Motorradclub in den Niederlanden

Der Motorradclub Satudarah ist in den Niederlanden jetzt verboten.

Das hat das höchste Gericht des Landes in Den Haag entschieden. Die Richter befanden den Club als kriminell und gewaltbereit. Satudarah hat Standorte auch in der Grenzregion, unter anderem in Maastricht, Heerlen und Geleen. mehr...

Mehrere Motorradunfälle am Wochenende

Im 100’5 Revier sind am Wochenende wieder viele Motorradfahrer unterwegs gewesen. Leider gab es am Samstag gleich mehrere Unfälle, bei denen Motorradfahrer verletzt worden sind.

Der erste passierte vormittags in Kall in der Eifel - da fuhr ein Motorradfahrer in die Leitplanke. Kurze Zeit später erfasste ein Auto in Kelmis einen Motorradfahrer. Und in Nideggen auf der Panoramastraße rutschte ein junger Mann nachmittags mit seinem Motorrad aus und wurde beim Sturz verletzt. mehr...

Polizei nimmt Verdächtige nach Raubüberfällen fest

Nach bewaffneten Raubüberfällen diese Woche in Herzogenrath und Übach-Palenberg hat die Polizei gestern zwei Verdächtige festgenommen.

Die jungen Männer wohnen in Herzogenrath und sind bei der Polizei keine Unbekannten. Sie werden verdächtigt, ein Motorrad auf einem Parkplatz geraubt, eine MacDonalds-Filiale in Herzogenrath und eine Subway-Filiale in Übach-Palenberg überfallen zu haben. Beide haben nach Polizeiangaben nichts dazu gesagt - aber in ihren Wohnungen fanden die Ermittler Beweise. Sie sollen heute vor den Haftrichter. mehr...

Großer Polizeieinsatz gegen Rockerkriminalität

An mehreren Stellen im 100'5 Revier ist heute Morgen ein größerer Polizei-Einsatz gelaufen.

Laut Staatsanwaltschaft Aachen ging es um Rockerkriminalität, genauer um eine Gruppe, die im Aachener Ostviertel mit Drogen handeln und zu den Hells Angels gehören beziehungsweise ihnen nahe stehen soll. Mehrere Verdächtige wurden heute festgenommen. Durchsucht wurde auch ein Hells Angels-Clubheim in Broichweiden, dabei haben Polizisten einen angreifenden Hund erschossen. mehr...

Benefiz-Aktion zum 60. Geburtstag von Misereor

Das Aachener Hilfswerk Misereor feiert seinen 60. Geburtstag.

Und da ja bekanntlich auf Geburtstagen gesungen wird, gibt es in Zusammenarbeit mit der Stadt Aachen eine passende Aktion: Geplant ist eine Art Benefiz-Singen , bei dem alle Chöre aus der Region mitmachen können. Das sollen dann Benefiz-Konzerte werden, deren Erlöse als Spende ins Bürgerkriegsland Syrien gehen. mehr...

Ausfälle und Schienenersatzverkehr zwischen Aachen und Eschweiler

Auf der Bahnstrecke zwischen den Hauptbahnhöfen Eschweiler und Aachen kommt es von Samstag bis Montag Nacht zu Teilausfällen.

Das betrifft den RE1. Es gibt Schienenersatzverkehr in beide Richtungen und der RE9 fährt auch. Bis Montag wird am Bahnsteig in Stolberg gebaut. So könnt ihr fahren. mehr...

100'5 Revier bereitet sich auf Unwetter vor

Noch ist es weitgehend sonnig und trocken im 100'5 Revier. Aber heute drohen noch kräftige Gewitter.

Wie schon in der vergangenen Woche. Die hatten zum Beispiel in Aachen, Gangelt und Monschau zu überfluteten Straßen und voll gelaufenen Kellern geführt. Dazu soll es möglichst nicht mehr kommen. Deswegen bereiten sich die Städte und Gemeinden im 100'5 Revier auf Unwetter vor.

In Monschau soll die Altstadt vorm Überfluten geschützt werden und deswegen verteilt die Stadt seit Tagen schon Sandsäcke. In Blankenheim im Kreis Euskirchen werden vorsichtshalber mal die Hochwasserrückhaltebecken überprüft – unter anderem. Und die Gemeinde Gangelt im Kreis mehr...

Neue Baustellen in dieser Woche

Im 100’5-Revier gibt es von heute an ein paar Baustellen mehr. Unter anderem ist die K1 zwischen Herzogenrath und Kohlscheid gesperrt.

Da wird die Fahrbahn instand gesetzt. Eine Umleitung ist eingerichtet. Den Umweg müssen auch die Busse nehmen. In Alsdorf wird ab heute das Stromnetz verstärkt. Zwischen dem Kreisverkehr Würselener Straße und der Prämienstraße 44. Die Arbeiten dauern voraussichtlich zwei Monate. Stadtauswärts wird die Fahrbahn einseitig verengt und ein Gehweg gesperrt. Viele Parkmöglichkeiten entfallen. Und noch eine Sperrung gibt es in Kohlscheid. In der Nordstraße zwischen Holzerstraße und Rembrandstraße. Da wird eine Mobilfunkantenne montiert mehr...