News

Rentner fährt in Wassenberg E-Bike-Fahrer um: Lebensgefahr nicht ausgeschlossen

Bei einem Unfall in Erkelenz hat ein 84-Jähriger Mann einen E-Bike-Fahrer angefahren. Der stürzte und verletzte sich schwer. Lebensgefahr kann laut Polizei nicht ausgeschlossen werden.

Beim Abbiegen ist der Unfall passiert. Danach fuhr der 84-Jährige noch weiter und berührte einen Krankenwagen, den er überholen wollte. Die Unfallstelle in Erkelenz auf der Krefelder Straße musste für längere Zeit gesperrt werden gestern Abend. mehr...

Blitzmarathon in Belgien

Morgen und Übermorgen wird in Belgien wieder viel geblitzt.

Zumindest, wenn zu schnell gefahren wird. Es findet nämlich der zehnte 24-Stunden-Blitzmarathon statt. Im Vorfeld gab es da schon Probleme mit den Polizeigewerkschaften. Drei von vier Gewerkschaften wollten den Blitzmarathon boykottieren, um auf den Mangel an Polizisten aufmerksam zu machen - haben dann aber doch entschieden, nicht zum Boykott aufzurufen. mehr...

Rechtsstreit um Katzengrab beendet

Der Rechtsstreit um ein Grab einer Katze vor dem Landgericht Mönchengladbach ist beendet.

Da ging es um ein Grab auf einem Tierfriedhof. Der Besitzer der Katze warf der Betreiberin des Friedhofs vor, die Grabfläche seiner geliebten Minki so verkleinert zu haben, dass seine Katze jetzt unter den Randsteinen liege. Die Betreiberin hielt dagegen. Mitte September wurde die Klage abgewiesen und Minkis Besitzer hat keinen Einspruch dagegen eingelegt. mehr...

Nach Geiselnahme am Kölner Hauptbahnhof: Polizei bittet um Fotos und Videos

Nach der Geiselnahme in einer Apotheke im Kölner Hauptbahnhof laufen die Ermittlungen auf Hochtouren.

Und dabei bittet die Polizei auch um Mithilfe. Jeder, der gestern am Hauptbahnhof Fotos oder Videos aufgenommen hat, kann die online bei der Polizei hochladen . Außerdem fragt die Polizei, ob jemand Angaben zu den Taschen machen kann, die der Tatverdächtige bei sich hatte.

Die Züge fahren inzwischen wieder von allen Gleisen. Der Bereich der Geiselnahme gestern ist aber wegen der Ermittlungen noch immer abgesperrt. mehr...

Hilfe aus dem 100'5 Revier für die Betroffenen der Flut auf Mallorca

Genau eine Woche ist das schwere Unwetter auf Mallorca jetzt her.

Die Flut hat das Hab und Gut von vielen Betroffenen zerstört. Für die kommt jetzt Hilfe aus dem 100'5 Revier. Von der Spedition mehr...

Alemannia verliert Testspiel gegen den BVB auf dem Tivoli

15.500 Zuschauer waren gestern Abend dabei, als der aktuelle Tabellenführer der Bundesliga, Borussia Dortmund, zum Aachener Tivoli gekommen war.

Es war nicht die erste Elf, aber Mario Götze zum Beispiel war dabei für die Dortmunder. Am Ende gewann der BVB gegen die Alemannia in einem Testspiel mit 4:0.

Weiter geht’s für Aachen in der Regionalliga West am Samstag. Dann kommt der SV Straelen zum Tivoli. mehr...

Raser-Prozess in Mönchengladbach startet

Sie sollen mit Tempo 100 durch Mönchengladbach gerast sein. Ein Fußgänger starb.

Deswegen stehen zwei Männer jetzt vor Gericht. Zum Prozessauftakt bestritt einer der Angeklagten, dass es ein illegales Rennen gegeben habe. Zu dem Unfall sei es gekommen, weil er einem anderen Fahrzeug ausweichen musste. Beiden Angeklagten drohen bis zu fünf Jahre Haft. Nach neuem Paragraf im Strafgesetzbuch wären es sogar bis zu zehn Jahre – der ist aber erst nach dem Fall in Mönchengladbach in Kraft getreten. mehr...

Infobus "Herzenssache Lebenszeit" am Holzgraben

Der Infobus „Herzenssache Lebenszeit“ macht heute am Holzgraben in Aachen Station.

In dem Bus könnt ihr euch über Diabetes und das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie zum Beispiel Herzmuskelschwäche informieren. Ihr könnt auch das Risiko für Schlaganfall und Diabetes testen lassen. Der Bus ist noch bis 4 Uhr offen. mehr...

Schwarz-Gelbes Duell auf dem Tivoli

Die Alemannia freut sich auf das Testspiel heute Abend.

Es kommt ja auch nicht irgendwer an den Tivoli, sondern der Tabellenführer der 1.Bundesliga Borussia Dortmund. Und die Fans scheinen sich auch zu freuen: über 13.000 Tickets sind verkauft. Alemannias Kapitän Peter Hackenberg hofft darauf, vor dieser Kulisse gute Werbung für den Verein machen zu können, damit für die Ligaspiele auch wieder mehr Zuschauer in den Tivoli kommen. Anstoß auf dem Tivoli ist um halb 7. Kurz davor tritt übrigens der Tänzer Andreas Maintz auf. Der ehemalige Bäcker aus Aachen hat es in der RTL-Sendung "Das Supertalent" ins Finale geschafft. mehr...

RWE-Mitarbeiter blockierten Zufahrten zu Tagebauen

Mitarbeiter von RWE blockieren seit heute Morgen um 5 die Zufahrten zu den drei Tagebauen im Rheinischen Revier.

RWE-Angestellte und die Gewerkschaft Verdi haben Mahnwachen vor den Zufahrten eingerichtet. Es geht ihnen um ihre Arbeitsplätze, die sie bedroht sehen. Die "Scharfmacher hinter den Protesten am Hambacher Forst" sollten erklären, wie "das Industrieland Nordrhein-Westfalen ohne die Braunkohle im Moment klarkommen" könnte, sagte ein Gewerkschaftssprecher.

Die Polizei Düren meldet, dass die Blockade auf der L 264 inzwischen beendet ist. Die L 264 zwischen Morschenich und Hambach ist wieder in beide Richtungen befahrbar.

mehr...