News

Freie Fahrt am Ponttor

Eine positive Meldung was den Verkehr in Aachen betrifft: Die große Kreuzung am Ponttor konnte heute nach und nach wieder komplett freigegeben werden.

Am späten Nachmittag war die Kreuzung für den Verkehr aus allen Richtungen wieder befahrbar. mehr...

Vermisster Mann wieder da

Seit gestern Morgen wurde ein Mann aus Aachen vermisst.

Er ist 48 Jahre alt und wurde zuletzt am Mittwoch in Raeren gesehen. Möglicherweise ist er immer noch in Belgien. Die Polizei bedankt sich für die Mithilfe. mehr...

Oebel schließt in Aachen endgültig!

Die Bäckerei Oebel schließt in der Städteregion Aachen alle Filialen.

Die Bäckerei hat vor einigen Wochen Insolvenz angemeldet; seitdem sind in der Städteregion Aachen nur noch 8 Filialen geöffnet. Für die Aachener Oebel-Filialen hat sich kein Käufer gefunden; deswegen schließen auch die übriggebliebenen Bäckereien vermutlich gegen Ende November, das sagt der zuständige Insolvenzverwalter. In Köln und Düsseldorf werden die Filialen teilweise von anderen Bäckern übernommen. mehr...

Zusammenstoß mit Auto: Rollstuhlfahrer stirbt

Ein Rollstuhlfahrer aus Gangelt ist heutemorgen bei einem Unfall mit einem Auto gestorben.

Er war anscheinend mit dem Rollstuhl auf der Straße unterwegs, als ein Auto von hinten in ihn reingefahren ist. Die Polizei vermutet, dass der Autofahrer wegen der tiefstehenden Sonne den Rollstuhl nicht gesehen hat. Trotz Rettungshubschrauber konnte der Mann in dem Rollstuhl nicht mehr gerettet werden. Der Autofahrer steht unter Schock. mehr...

Vermisstes Mädchen aus Aachen wieder da!

Schon seit ca. 2 Wochen wurde ein 15-jähriges Mädchen aus Aachen vermisst.

Die Suche nach der Vermissten Öznur Cora ist erfolgreich beendet - das gab die Polizei Aachen eben bekannt und bedankt sich für die Mithilfe. Das Mädchen war zuletzt vor zwei Wochen bei ihren Eltern in Aachen gesehen worden. mehr...

Großbaustelle in Kornelimünster

Im Aachener Stadtteil Kornelimünster wird von Montagmorgen an die Ufermauer am Napoleonsberg saniert.

Die Bauarbeiten betreffen den Straßenabschnitt zwischen Steinkaulplatz und Korneliusmarkt und dauern voraussichtlich ein Jahr. Während der Zeit wird die Straße aber nur für ungefähr sechs Wochen voll gesperrt sein. Die erste Vollsperrung ist für das Frühjahr 2020 geplant. Umleitungen sind ausgeschildert, ansonsten regeln Baustellenampeln den Verkehr. Neben der Sanierung der Ufermauer wird außerdem der Rad-und Gehweg breiter und sicherer gemacht. mehr...

Alemannia mit torlosem Remis beim Ligaprimus

Die Alemannia hat nach zwei Niederlagen in Folge wieder gepunktet. Beim SC Verl spielten die Schwarz-Gelben am Freitag abend 0:0.

Dabei stand die Alemannia hinten sehr stabil, attackierte die Gastgeber früh in der eigenen Hälfte und erarbeitete sich selbst auch gute Chancen, die aber unter anderem von Verls Torwart teilweise sehr gut gehalten wurden. Dabei stand auch Aachens Neuzugang Jonathan Benteke auf dem Platz, der nach zweiwöchigem Casting Freitag vormittag verpflichtet wurde und abends in Verl in Hälfte 2 eingewechselt wurde. Für die Alemannia war es ein mehr als verdienter Punkt, für den SC Verl reichte der Zähler für den vorläufigen Sprung auf Platz 1 mehr...

Frau stirbt bei Unfall

Bei einem Unfall auf der Rue de Wattrelos heute Vormittag ist eine 70-Jährige Frau gestorben.

Sie war als Fußgängerin in den Unfall verwickelt und wurde direkt in ein Krankenhaus gebracht; ihre Verletzungen waren aber zu schwer. Wie genau der Unfall passiert ist, weiß die Polizei noch nicht; die Rue de Wattrelos war für einige zeit gesperrt.

Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten sich unter der Rufnummer 0241/9577-42101 oder (außerhalb der Bürozeiten) unter der 110 zu melden. mehr...

Die Uhren am  Aachener Rathaus ticken wieder!

Seit heute Mittag hat das Aachener Rathaus ihre Zeiger wieder.

Im August waren die Zeiger an den Rathausuhren nämlich entfernt worden, weil die alten Uhrwerke kaputt waren - jetzt ist alles repariert und seit heute Mittag kann man wieder dank der neuen, vergoldeten Zeiger die Uhrzeit am Aachener Rathaus ablesen. mehr...

Gebäudereiniger Gewerkschaft IG BAU: Einigung auf neuen Tarifvertrag

Die Streiks der Gebäudereiniger hatten offensichtlich Erfolg, denn die IG BAU konnte für rund 650.000 Gebäudereiniger unter anderem höhere Zuschläge und mehr Urlaub durchsetzen.

Wer Vollzeit arbeitet, hat demnach grundsätzlich Anspruch auf 30 Tage Urlaubszeit, egal wie lange er schon in seiner Firma tätig ist. Höhrere Zuschläge gibt es für alle, die Überstunden machen oder nachts und an Feiertagen arbeiten. Offen ist noch das Thema Weihnachtsgeld, das soll dann in den nächsten verhandlungen geklärt werden.

In ganz Deutschland haben Betroffenen demonstriert – und anderem auch bei uns im 100'5 Revier: dort gabs gestern zum Beispiel ein Hupkonzert am mehr...