News

Prozess um Unfall mit 5 Toten beginnt

Vor dem Amtsgericht Aachen hat der Prozess um den Unfall mit 5 Toten kurz vor Weihnachten 2018 bei Stolberg begonnen.

Der Angeklagte, Marvin H. aus Herzogenrath, war mit seinem Auto zwischen Stolberg und Verlautenheide in den Gegenverkehr geraten, wohl weil er eine fest installierte Blitze an der Landstraße umfahren wollte. Und er war viel zu schnell unterwegs, hat ein Gutachter gesagt. Verhandelt wird möglicherweise nach Jugendstrafrecht. Das heißt unter anderem: die Öffentlichkeit darf nicht in den Gerichtssaal. mehr...

Das "Starfish" in Aachen schließt

Das "Starfish" in Aachen macht dicht. Ende März wird der Zapfhahn hochgedreht.

Die Eigentümerin hat die Disko verkauft - an die Ingenieurgesellschaft Umlaut AG. Die hat ihren Stammsitz direkt nebenan im Alten Schlachthof. Und die Umlaut AG wird wohl High-Tech in den Hallen ansiedeln, schreibt die Aachener Zeitung. Das Ausgehverhalten habe sich geändert. Es kommen nicht mehr so viele Gäste ins "Starfish" wie früher, sagt der Betriebsleiter der Disko. Das, was Kneipen und Kinos schon länger erlebten, passiere jetzt auch den Diskotheken. mehr...

Bahn-Verzögerungen wegen Bombenentschärfung

In Köln-Deutz ist gestern eine Bombe aus dem zweiten Weltkrieg gefunden worden, seit heute morgen 9 Uhr wird sie entschärft.

Die Hohenzollernbrücke über den Rhein wird deshalb gesperrt und auch im Bahnverkehr kommt es in Richtung Aachen zu Zugausfällen und Verspätungen. mehr...

Geldprobleme bei e.Go

Der Aachener Autobauer e.Go steckt in finanziellen Schwierigkeiten. 20 Millionen Euro hat e.Go letztes Jahr mit seinen kleinen Elektroflitzern umgesetzt, aber gleichzeitig 50 Millionen verloren.

Deshalb soll jetzt ein Investor aus China helfen. Mit ihm soll auch eine e-Go-Version entwickelt werden, die auf dem chinesischen Markt verkauft wird. Die Verträge seien schon unterschrieben, sagt e.GO Chef Günter Schuh, er warte aber noch darauf, dass das nötige Geld überwiesen wird. mehr...

40.000€ Strafe für angedrohte Amokläufe

Vor dem Aachener Landgericht hat heute der Prozess gegen einen Mann begonnen, der im Jahre 2013 mehrere Amokläufe an Schulen in Heinsberg bzw. Hückelhoven angedroht haben soll.

Im Raum stehen dabei rund 40.000 Euro an Polizeieinsätzen, die der Angeklagte zahlen müsste. Er bestreitet allerdings, die Droh-Mails geschrieben zu haben.

Update: Das Landgericht hat die Klage des Mannes zurückgewiesen. Er muss die vollen 40.000 Euro Strafe zahlen. mehr...

Nightjet zwischen Wien und Brüssel düst durch Aachen

Was die deutsche Bahn nicht hinbekommt, das schafft die Bundesbahn in Österreich. Seit ein paar Jahren bietet die ÖBB Fahrten mit Nachtzügen an und macht damit sogar etwas Gewinn.

Ab heute gibt es eine neue Nachtzug-Verbindung, die von Wien nach Brüssel verläuft und eine Haltestelle ist auch Aachen Hauptbahnhof. Heute morgen um 8.36 soll der sogenannte Nightjet das erste mal in Aachen halten. Und aufgepasst: Die Verspätung von 20 Minuten heute Morgen hat der Nightjet inzwischen wieder wettgemacht. mehr...

Dachstuhlbrand fordert ein Todesopfer

Letzte Nacht ist in Düren aus bisher unbekannten Gründen ein Dachstuhl in Brand geraten.

Dabei ist ein Mann ums Leben gekommen – 5 weitere Bewohner konnten rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden. Die Feuerwehr musste mit 70 Leuten anrücken und war bis zum Vormittag noch im Einsatz. Warum es im Dachstuhl zum Brand gekommen ist, ist weiterhin unklar. Die Ermittlungen dauern weiter an, sagt die Feuerwehr. mehr...

Borussia Mönchengladbach verliert auf Schalke

Borussia Mönchengladbach ist gestern Abend in die Rückrunde gestartet. Allerdings nicht so, wie man es sich erhofft hatte: Auf Schalke gab's ein 0:2.

Bis zur Halbzeit war es noch ein ausgeglichenes Spiel, mit 0:0 ging es in die Kabinen. In der zweiten Halbzeit bekam Schalke aber mehr Spielanteile und dominierte die Borussia. Michael Gregoritsch und Suat Serdar trafen für die Königsblauen. Durch die Niederlage rutscht die Borussia auf Platz 3 ab und hat nun fünf Punkte Rückstand auf Tabellenführer RB Leipzig. mehr...

Polizei fasst rückfälligen Sexualstraftäter

Sehr gut reagiert haben einige Zeugen, die vorgestern mitbekommen haben, wie ein Mann in einem Geschäft in Aachen ein Kind unsittlich angefasst hat.

Die Zeugen haben direkt die Polizei gerufen und die hat den mann festgenommen. Bei ihm handelt es sich um einen rückfällig gewordenen Sexualstraftäter - er ist zur Zeit Teilnehmer an einem landesweiten Programm für Sexualstraftäter. Zur Zeit sitzt er in Untersuchungshaft. mehr...

Borussia Mönchengladbach startet in die Rückrunde

Die Bundesliga startet heute in die Rückrunde und das direkt mit einem Top-Spiel. FC Schalke empfängt Borussia Mönchengladbach.

Die Borussia kann mit der Leistung der Hinrunde mehr als zufrieden sein – mit 35 Punkten aus 17 Spielen haben sie auf dem zweiten Tabellenplatz überwintert. Generell war es es eine sehr spannende Hinrunde – zwischen Tabellenführer Leipzig und dem Fünften Schalke liegen gerade mal 5 Punkte. Auch heute Abend kann die Borussia sich gute Chancen ausrechnen – seit 6 Bundesligaspielen sind sie gegen Schalke ungeschlagen. Anstoß heute Abend in der Veltins-Arena ist um 20:30 Uhr – das ZDF überträgt das Spiel live. mehr...