Der weihnachtliche Flammkuchen

Flammkuchen im Winter? Das passt? Aber sowas von! 100’5 Radio-WG Koch Minki hat diese Woche nämlich seine weihnachtliche Flammkuchen-Variante mit Gänsestreifen und Preiselbeeren mitgebracht. Eben Weihnachten für den Gaumen.

Ein knusprig-luftiger Teig wird dabei belegt mit einem Mix aus Zwiebeln, Schmand und gewürfeltem Schinken. Anschließend gibt’s die feine Gänsebrust, etwas Salat und leckere Preiselbeeren als geschmackliches Highlight.

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Nachmachen und eine geschmacklich fantastische Vorweihnachtszeit.

Zutaten für einen Flammkuchen:

1 Packung Flammkuchen
1 Becher Schmand
1 Packung Schinken (gewürfelt)
1 (große) Gemüsezwiebel
1 EL Preiselbeeren
Nach Geschmack Ruccola oder Feldsalat
50 g Gänsebrust
Für den Teig  
200 g Mehl
2 Stück Ei
1 Prise Salz

Minki macht Mittag wird präsentiert von Küchen Kochs

Zubereitung: ca. 1 Stunde

  • Den Pizzastein ca. 15 Min. bei 200°C auf dem Grill vorheizen lassen.
  • Den Teig ausrollen und mit dem Schmand bestreichen.
  • Die Zwiebeln schälen und in feine Streifen oder Würfel schneiden.
  • Zusammen mit dem Schinken auf dem Teig gleichmäßig verteilen und ca. 10 -15 Minuten auf dem Pizzastein backen.
  • Nach dem Backen die Geräucherte oder gekocht und in Würfel geschnittene Gänsebrust auf dem Flammkuchen verteilen.
  • Nach Belieben Preiselbeeren und Salat auf dem Flammkuchen verteilen.
  • Es ist auch möglich die Gänsebrust im Rohzustand auf dem Flammkuchen zu legen und ca. 7 min zu backen.

Rezept herunterladen

Mehr zum Thema Kochen