Erwin Radermacher | Wieder Worte!

24 Okt

Donnerstag, 24 Oktober, 2019 - 20:00
Literaturevent
Jünglingshaus Eupen Neustraße 86

Es ist soweit! Der Eupener Satiriker Erwin Radermacher stellt in der Literatur-Reihe „Wieder Worte!“ auf Einladung von KultKom im Jünglingshaus sein erstes Buch vor. Er lässt somit die Katze aus dem Sack – oder vielmehr: den Hund. Zu erwarten am Donnerstag, 24. Oktober um 20 Uhr? Sprachwitz, Nonsens, menschliche Schwächen, alltäglicher Wahnsinn, spitze Pfeile gen Publikum… 
Teilnahme auf eigenes Risiko!

Sein Erstlingswerk riecht noch nach Druckerschwärze und trägt den vielsagenden, ja philosophischen Titel: „Von Möpsen und anderen Katastrophen“. Der Eupener Satiriker liest seit nunmehr fünf Jahren auf Literaturveranstaltungen in Eupen, Aachen, St. Vith und Köln und lässt die Zuhörer/-innen teilnehmen an ihren Unzulänglichkeiten, an kleinen und großen Katastrophen und an skurrilen Fehlleistungen des Homo sapiens …! An guten Tagen spricht er fließend Blödsinn und an weniger guten Tagen schreibt er kritische Leserbriefe zu gesellschaftspolitischen Themen. Bei seinen satirischen Lesungen geht es um Sprachwitz und Nonsens, um das Lesen zwischen und hinter den Zeilen und um manch kritischen Hintergedanken …! Er schießt mitunter spitze Pfeile ins Publikum und stellt gern unsere Schwächen und den alltäglichen Wahnsinn ins Rampenlicht. Es geht chaotisch, frech und komisch zu - Seitenhiebe und Ironie, Spötteleien und Sarkasmus geben sich ein Stelldichein!     

Erwin meint: „Es geht gar nicht anders: In Zeiten von Fake News, tausendfach getwitterter Halbwahrheiten und von bekloppten Verschwörungstheorien, ist Satire das Gebot der Stunde!“

Zur Buchvorstellung im Jünglingshaus wird Bewährtes und Neues aufgetischt - Teilnahme auf eigenes Risiko! (ab 16 Jahren)

Foto: © Stephanie Radermacher

Weitere Events