Amaury Faye Trio bei Jazz im Foyer

10

Samstag, 10 März, 2018 - 21:00
Tickets: 12€ / 10€
Jünglingshaus Eupen Neustraße 86

Getragen vom persönlichen Eklektizismus und der eigenen Virtuosität durchforsten die jungen Talente des Amaury Faye Trio mit Finesse und Kühnheit diverse Stile: vom Bebop bis zum Pop.

Ab März gehen die drei Musiker zusammen auf Jazz Tour der Vereinigung Les Lundis d’Hortense, und so sind sie am 10. März zu Gast bei Jazz im Foyer im Eupener Kulturzentrum Jünglingshaus. Frisch und modern, aber auch die Tradition der großen, amerikanischen Klaviertrios pflegend, geht dieses Projekt seinen Weg.

Die Musik ist zugleich inspiriert von Künstlern der New Yorker Szene als auch von aktuellen europäischen Jazz-Strömungen und besteht aus Eigenkompositionen und neu arrangierten Standards – eine Klangwelt, in der sich Improvisation und Schreibkunst, Lyrik und packende Rhythmen, Virtuosität und Finesse miteinander verbinden. Ab 2014 studierte Amaury Faye in Boston an der Berklee School of Music, und bereits 2015 erhielt er den ‘Berklee Jazz Performance Award’, eine Auszeichnung zum besten Pianisten des Jahres. Ein Schüler des grandiosen Joanne Brackeen sein zu dürfen, war für den jungen Franzosen eine einzigartige und außergewöhnliche Erfahrung, und sie führte ihn dazu, seine Kunst auf sehr hohem Niveau zu spielen und zu denken, sie förmlich zu perfektionieren. Ebenfalls 2015 schlägt Amaury ein weiteres Kapitel in seiner Karriere auf – er gründet ein neues Trio, das „Amaury Faye Trio“.

Als Sideman und Solist hoch geschätzt, so ist es doch die Rolle des Bandleaders, die das Beste aus ihm herausholt. Und dabei erneuert der mittlerweile preisgekrönte Pianist zusammen mit dem Bassisten Louis Navarro und dem Schlagzeuger Théo Lanau, eine der edelsten Formeln des Jazz. Mit seinem neuen Album „Clearway“ (PIAS - Jazz Village 2017), das Originalkompositionen und Standards von Cy Coleman und Charlie Parker enthält, schöpft das Trio aus einer großen Bandbreite von Stilen, die von Jazz über Klassik bis hin zu Pop und Blues reicht. Drei virtuose Musiker, die man auf keinen Fall verpassen sollte! Line-up: Amaury Faye (Klavier), Louis Navarro (Kontrabass), Théo Lanau (Schlagzeug) Tickets: 12€ / 10€* (*Reduziert: unter 16, ab 60, mit EUROjuka, mit Schüler- und Studentenausweis, für Menschen mit Behinderung) Foto: © Louise Verdier

Weitere Events