Osterdekoration mit der 100’5 Radio-WG

Das Osterfieber hat unsere Radio-WG erwischt! Zusammen mit Redaktionsbastelfee Justine haben Sascha und Jenny schicke Deko für die Ostertage gebastelt. Für alle, die etwas ausgefallener unterwegs sein wollen, gabs schicke schwarz-weiß Deko mit Federn – Scherzkekse dürfen sich über die lustigen Eiergesichter freuen.

Und so geht’s:

Black & White Ostereier:

Wir brauchen: 2 schwarze Tintenpatronen, ausgeblasene Eier, ein Gefäß zum Mischen der Farbe, Reis, Stäbchen zum Trocknen, Federn und Kleber.

Zunächst in eine alte Schüssel zwei schwarze Tintenpatronen leeren, etwas Reis hineinschütten und gut verrühren, sodass eine schwarze Masse entsteht. In das Loch der ausgeblasenen Eier ein Stäbchen einführen und das Ei vorsichtig durch die Reismasse rollen. Zum Trocknen die Eier auf den Stäbchen in ein Glas stellen. Restliche Reiskörner, die eventuell am Ei kleben mit antrocknen lassen und später vorsichtig entfernen.

Zur Deko können nach dem Trocknen die Federn aufgeklebt werden. Ein normaler Klebestift reicht. Wir haben schwarz/weiße Deko-Federn aus dem Bastelladen verwendet. Falls Euch Eier beim Ausblasen kaputtgegangen sind, ist das nicht schlimm. Die kaputten Eier einfach zur Hälfte runterbrechen, ebenfalls einfärben und mit Federn füllen. Und fertig ist die schwarz & weiße Osterdeko.

Kräuter-Eier:

Wir brauchen: Eier, Schnittlauch, Petersilie (am Besten im Topf), Erde und Wackelaugen.

Zunächst die Eier „köpfen“ und leeren. Die selbstklebenden Wackelaugen auf dem Ei an gewünschter Stelle positionieren. Anschließend das Ei mit Erde befüllen, etwas Schnittlauch oder Petersilie abschneiden und in die Erde stecken. Das Ei-Männchen zum Schluss nach Belieben frisieren.

Die Eier in weiße Eier-Becher stellen. Fertig! 

Wir wünschen Euch ein schönes Osterfest. ;)