10. Challenge: Socken zocken

Jennys Challenge: Also, normalerweise freue ich mich ja immer ins Aquis Plaza zu gehen. Shoppen macht wohl jede Frau gerne. Aber dieser Trip wird anders.

Die letzte 1.000 Euro Challenge hieß allerdings nicht „Dauershoppen“ sondern „Socken zocken“ und statt gemütlich durch die Gänge zu schlendern, war die Aufgabe, den Menschen im Aquis Plaza innerhalb von 55 Minuten so viele Socken abzuquatschen wie möglich.

Mein Gegner hieß Tino! Im Vorfeld hat er mir verraten, dass sich Zuhause seine Freundin um die Socken kümmert und wäscht - also ein glasklarer Vorteil für mich?!?!

Naja...jeder von uns bekam einen 100’5 Beutel für die Sockenbeute und dann gab’s auch schon den Startschuss. Ohne Witz: ich hätte nicht gedacht, dass es soooooo anstrengend werden würde.

Ich bin knapp 3 km durchs Einkaufszentrum gerannt. Wie eine Irre habe ich Passanten nach ihren Socken gefragt. Die Gesichter hätte ich fotografieren und für die Ewigkeit festhalten sollen. Zurecht waren einige angeekelt. Ich mein, eine Fremde rennt mit einem Beutel durch das Aquis Plaza und fordert ihre Socken. Ganz im Ernst, würdet ihr mir Eure Socke geben?

Ich habe jedenfalls etwas mit den Augen geblinzelt, charmante Witze gebracht (wie immer natürlich) und irgendwie füllte sich mein Beutel.

Diese 55 Minuten waren dennoch die längsten meines Lebens. Und Tino im Augenwinkel um jede Socke kämpfen zu sehen, machte es nicht gerade leichter.

Und nach exakt 55 Minuten war ich mit meiner Ausbeute wieder am Treffpunkt. PÜNKTLICH! Denn für jede Minute, die wir zu spät gekommen wären, gab’s eine Socke Abzug.

Ich bin ehrlich, nachdem ich meinen Beutel abgegeben hatte, dachte ich, dass mir der Sieg sicher wäre. Tja. Und dann kam Tino um die Kurve. Gefüllter Beutel. Prall gefüllt.

Und in der Auszählung wurde es knapp….

  • Jenny: 61
  • Tino: 81

Das hieß also: 1000 Euro wandern zu Tino! Verdienter Gewinner. Endstand im Duell 100’5 Radio-WG gegen das 100’5-Revier: 5 zu 5. Unentschieden also.