DJs auch 2018 die Stars in den Charts

Das Jahr 2018 startet so, wie das alte aufgehört hat. Die DJs sind weiterhin die Stars in den Charts. Ob Robin Schulz, Felix Jaehn, David Guetta oder Co. Alle haben derzeit mindestens einen aktuellen Superhit am Start.

Da möchte natürlich auch ein 24-jähriger Belgier nicht nachstehen: Lost Frequencies. Nachdem er schon  seine Hitsingles "Are you with me" und "Reality" weit oben in den Hitparaden positioniert hat, kommt er jetzt "Crazy" um die Ecke. So heißt sein neues Meisterwerk. Bei dem hat er Unterstützung bekommen von zwei Jungs aus den Niederlanden. Das Duo Zonderling singt die Nummer. Das Video dazu ist ein echter Hingucker. Farbenfroh ohne Ende und erinnert ein bisschen an "Happy" von Pharrell Williams - alle tanzen in der Sonne und grinsen über beide Wangen :)

Was tun an einem kalten, tristen Wintertag? Kleiner Tipp aus der 100'5 Musikredaktion: Ofenbach mit "Katchi" reinziehen. Das ist so ne richtige "Gute-Laune-Nummer", die Euch das Wetter oder den Alltag vergessen lassen. Sobald die Nummer anfängt, steigt Euer Adrenalinspiegel ruck zuck an.

Schon der Vorgänger der beiden Franzosen "Be Mine" war ein echter Kracher, aber jetzt haben sich die Zwei nochmal selbst getoppt. Darf auf keiner Party fehlen und auch auf der 100'5 Playlist nicht.

Kennengelernt haben sich die beiden Musiker übrigens durch einen Feueralarm. Als der in der Schule plötzlich los ging und alle nach draußen stürmten, standen Dorian und César plötzlich nebeneinander, plauderten und freundeten sich an.

Lange bevor die beiden als Ofenbach die Welt der elektronischen Musik eroberten, waren sie übrigens in mehreren Classic-Rock-Bands unterwegs.

Mehr zum Thema Programm