Die Kabinenplaylist des DFB-Teams

In den 80ern standen sie noch mit Udo Jürgens im Tonstudio, heute sind sie ihre eigenen Djs in der Kabine. Die Nationalspieler stimmen sich auf ihre Spiele bei der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich mit einem Mix aus Hip Hop, Electro und Charts-Musik ein. Und an den Plattentellern steht Abwehrchef Jerome Boateng. Hier gibt's für Euch die Kabinen-Superhits des DFB-Teams zum Nachhören.

Und die Handschrift von Boateng ist hörbar. Der 27-Jährige hört am liebsten Hip Hop. Seine Familie arbeitet in der Musikbranche: Bruder George hat erst gerade seine erste Single veröffentlicht. Seine Schwester Avelina ist Sängerin und Tänzerin. In der Playlist tauchen Kanye West, der übrigens selbst großer Fußballfan ist, die GhostTownDjs, Beasti Boys, House of Pain, Lil Jon und Drake auf - letzter wird besonders gerne von Mesut Özil und Sami Khedira gehört.

Außerdem mit vertreten: Xavier Naidoo. Seit der WM 2006 im eigenen Land ist "Dieser Weg" nicht mehr aus der Playlist des deutschen Teams wegzudenken. Damals hatte Gerald Asamoah den Song in die Kabine gebracht. Auch aktuelle Charts-Hits sind dabei: Rudimental mit "Free", "Viva La Vida" von Coldplay oder die neue Single von Justin Timberlake "Can't Stop The Feeling".


 

 

Mehr zum Thema Programm