Der Donner von ganz unten

Sabines Blog: In Las Vegas ist nachts alles möglich, Amerikaner sind überhaupt nicht prüde und Roulette macht süchtig. Das haben wir am zweiten Tag auf unserem Trip nach Las Vegas gelernt. Fabian aus Alsdorf, Maike aus Erkelenz und Charlotte aus Aachen haben bei Lieber Las Vegas auf 100'5 DAS HITRADIO. ihren Junggesellenabschied gewonnen und lassen es richtig krachen.

Auf geht’s, ab geht’s fünf Tage wach! Das sollten wir zum Motto der Las Vegas Reise machen. Rote Augen mit tiefen Schatten drunter, aber ein zufriedenes Grinsen auf dem Gesicht. Jeden Morgen ist die erste Frage: „Habt ihr geschlafen?“. Die Antwort der Jungs am dritten Tag: „Wir waren schon im Bett, da hat Fabian uns eine Sprachnachricht geschickt, dass er nicht schlafen kann und noch auf den Strip geht, um Bier zu holen. Das war so gegen 4 Uhr morgens. Joa, dann sind wir auch nochmal mit.“ Die Gewinnergruppen machen alles richtig. Dazu gehört natürlich auch eine Stripshow. Wir sind ja schließlich in Las Vegas. Klare Vorstellungen für die Thunder From Down Under Show gab es von den Mädels: „Ich hoffe, dass mich ein Typ antanzt. Ich will den anfassen!“ Klare Ansage! Wurde auch erledigt. Geile Show, heiße Männer und Leute: Wer denkt, dass Frauen ganz brav sind während einer Männer-Stripshow, der irrt. Da sind Dinge geschehen, die wir lieber nicht erwähnen. Was in Vegas passiert, bleibt in Vegas. Da ging es bei den Männern doch etwas gesitteter zu: Es gab eine Burlesque Show mit vielen Tanzeinlangen und einer hübschen Frau im Champagnerglas. Die Zusammenfassung der schelmisch lächelnden Jungs: „War schon ziemlich heiß!“. Was ist noch alles passiert? Viel zu viel! Wir haben beim Roulette Geld verzockt, die Mädels sind nach der Stripshow Barfuß durch Vegas gelaufen (ihre High Heels hatten aber auch gut 20 cm!), wir sind mitten in der Nacht Achterbahn gefahren und haben Bierpong gespielt.

Ab und zu erzählen wir alle wirres Zeug, weil unser Gehirn Matsche ist. Aber das ist okay. Auch wenn Tim ab und zu anfängt zu singen oder ganz laut zu rufen: „Auf zum Roulette!“. Ich muss jetzt erst mal den Donner von ganz unten verarbeiten. Danach geht’s zum Poker und heute Abend mit der Limousine durch die Clubs! Wir sind in Las Vegas Baby! 

Mehr zum Thema Programm