Azubisuche mit verrückter Werbekampagne

Bikini trifft Rinderkeule!

Die Metzgerei Kopf in Lauffen am Neckar ist auf der verzweifelten Suche nach einem Azubi / einer Azubine erfinderisch geworden. Das Fleischer-Fachgeschäft hat zusammen mit einer Werbeagentur eine – naja – aufsehenerregende Anzeigenkampagne gestartet.

Auf dem Bewerbungsaufruf ist neben den Informationen zur Fleischerei auch eine Frau in Bikini zu sehen, die ein beeindruckendes Stück Fleisch auf der Schulter trägt, wie einst die Neandertaler ihre Keulen oder die 90er-Kids ihre Ghettoblaster.

Der „Eyecatcher“ sollte natürlich vor allem für Aufmerksamkeit sorgen – das hat geklappt. Inzwischen kennen nicht nur die Kunden von Inhaberin Anette Kopf die Azubi-Kampagne. Im Interview hat uns Frau Kopf erzählt, wie viele Bewerbungen sie auf die Anzeige bekommen hat, was die Kunden sagen und ob sie sich auch vorstellen kann, einen leicht bekleideten Mann abzudrucken.

Wir drücken Frau Kopf bei der Azubi-Suche die Daumen – fänden es aber schon gut, wenn die zukünftigen Azubis beim Arbeiten mit dem Fleisch aus Hygienegründen einen Kittel tragen würden.

Mehr zum Thema Programm