News

Römische Straße hat Aachen und Maastricht verbunden

Es steht fest: Es hat in der Römerzeit eine Straße von Aachen nach Maastricht gegeben.

Die ca. sechs Meter breite Straße ist bei Bauarbeiten in der Jakobstraße in Aachen gefunden worden. Wahrscheinlich wurde sie im zweiten Jahrhundert gebaut. Eigentlich ist an dieser Stelle gebuddelt worden, damit versenkbare Poller für den Aachener Weihnachtsmarkt für mehr Sicherheit sorgen. Mit der Ausgrabung der Straße hat sich jetzt die Vermutung von Archäologen bestätigt, dass die Jakobstraße eine Verbindung zwischen den Orten war. Der Fund beeinträchtigt aber nicht die Bauarbeiten; bis zum Weihnachtsmakrt sollen die Poller stehen. mehr...

Update: Bewohnerin eines Seniorenheims wieder da

Eine in Eschweiler seit gestern Nachmittag vermisste Seniorin ist wieder da.

Die Polizei hatte unter anderem mit einem Hubschrauber nach ihr gesucht. Jetzt gibt sie Entwarnung: die Frau hatte die Orientierung verloren und sich in einem Hotel einquartiert. mehr...

Polizisten bei Einsatz schwer verletzt

Bei einer Personenkontrolle am Wochenende in Aachen sind drei Polizisten schwer verletzt worden.

Sie hatten eine Gruppe alkoholisierter Jugendlicher kontrollieren wollen, weil sie angeblich einen anderen Mann angegriffen haben sollen. Als einer aus der Gruppe sich aggressiv gegen die Kontrolle wehrte, kam es zu einem Gerangel zwischen Polizei und Jugendlichen. Dabei wurden drei Beamte auf dem Boden liegend von den Jugendlichen am Kopf getreten und geschlagen. Erst als weitere Polizisten dazukamen, konnte die Situation entschärft werden. Zehn Personen wurden festgenommen. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen des Geschehens.

Wer etwas gesehen hat, soll mehr...

Rettung eines Rettungswagens

Ein Kran ist heute nötig gewesen, um einen verunglückten Rettungswagen in Geilenkirchen zu bergen.

Der Fahrer des Rettungswagens hat heute Mittag auf der L42 in Richtung Nirm die Kontrolle über das Fahrzeug verloren. Dann ist er von der Fahrbahn abgekommen, eine Böschung hinuntergekippt und auf dem Dach liegen geblieben. Mit ihm saßen noch zwei weitere Rettungsassistenten im Fahrzeug. Alle drei wurden nur leicht verletzt. Bis 15 Uhr wurde die L42 im Bereich des Unfalls gesperrt. mehr...

Sommer- und Wintersportzentrum in Monschau schließt

In den nächsten zwei Monaten müsste es ganz viel Schnee geben, damit der Skilift in Monschau noch ausgenutzt werden kann.

Ende des Jahres soll er dann geschlossen werden, weil dem Pächter Manfred Stein das Geld für die notwendige Sanierungen fehlt. Auch die Sommerrodelbahn ist davon betroffen. Schon Anfang des Jahres hatte er angekündigt das Sommer- und Wintersportzentrum in Monschau zu schließen, weil es nicht mehr rentabel war. Die letzten Winter haben nämlich nicht genug Schnee gebracht und die Gäste blieben aus. mehr...

Vorbereitungen für die Weihnachtsmärkte starten

Das 100'5 Revier bereitet sich auf die Weihnachtszeit vor.

In der Aachener Innenstadt wird ab heute schon der Weihnachtsmarkt aufgebaut und auch die Adalbertstraße geschmückt. Bis Leben in die Buden kommt, müssen wir aber noch bis zum 24. November warten. Schon früher geht es in Wegberg los: der Winterzauber beginnt dort in zehn Tagen vor dem Rathaus. Auch in Valkenburg und Hasselt beginnen schon übernächste Woche die Weihnachtsmärkte. Ende November geht es dann mit der Weihnachtsmarktsaison richtig los.

mehr...

Per Bus zum neuen Job

Bei der Aachener Nacht der Unternehmen präsentieren sich heute knapp 100 Firmen aus der IT-Branche.

Studienabsolventen können die Betriebe mit Bussen besuchen und kennenlernen. Ziel ist es, den Unternehmen neue Mitarbeiter zu vermitteln und Studienabsolventen zu zeigen, dass es auch im Raum Aachen attraktive Arbeitgeber aus der IT-Branche gibt. Die Nacht der Unternehmen wird um 5 Uhr im Technologiezentrum am Europaplatz eröffnet; die ersten Busse fahren um 6 Uhr. Für die Teilnahme ist keine Anmeldung nötig. mehr...

Wilde Verfolgungsjagd in Düren

Eine wilde Verfolgungsjagd hat sich gestern Nachmittag ein Autofahrer in Düren mit der Polizei geliefert.

Als Beamte ihn kontrollieren wollten, gab er Gas und raste unter anderem über den Ruruferradweg. Zwei Spaziergängerinnen blieben nur unverletzt, weil sie rechtzeitig zur Seite springen konnten. Schließlich ließ der Fahrer den Wagen stehen und versuchte zu Fuß zu flüchten, wurde aber gefasst. Es stellte sich heraus, dass er keinen Führerschein, dafür aber fast 0,8 Promille Alkohol im Blut hatte. mehr...

LUX-Filmfestival startet

Die Stadt Aachen, die Karlspreisstiftung und das Capitol Aachen laden in dieser Woche zum LUX-Filmfestival 2017 ein.

Mit dem Festival haben sich die Organisatoren das Ziel gesetzt, die Vielfalt der europäischen Filmkunst einem breiten Aachener Publikum zu präsentieren. Gezeigt werden zehn Filme der offiziellen Auswahl für den Lux-Filmpreis 2017. mehr...

AS Eupen ersetzt Cheftrainer

Die AS Eupen zieht nach ihrer schlechten Zwischenbilanz in dieser Saison die Reißleine: Der belgische Fußball-Erstligist hat Cheftrainer Jordi Condom entlassen.

Sein Nachfolger wird der ehemalige französische Nationalspieler Claude Makélélé. Die AS Eupen hat von 14 Spielen bisher nur 2 gewonnen und steht in der Tabelle auf dem letzten Platz.

mehr...