News

Gasleitung bei Bauarbeiten beschädigt

Wegen eines Gaslecks ist die Feuerwehr heute Vormittag zu einem Einsatz in Aachen ausgerückt. In der Kurbrunnenstraße wurde bei Bauarbeiten eine Gasleitung beschädigt.

Eine akute Gefahr bestand nicht, sagen Feuerwehr und Stawag. Aber weil Gas austrat, wurde der Bereich abgesperrt und eine Schule in der Nähe geräumt. Auch Autofahrer haben von dem Einsatz etwas mitbekommen. Denn es sollte nach Auskunft der Stawag noch ein paar Stunden dauern, bis die Leitung repariert ist. So lange bleibt die Kurbrunnenstraße gesperrt.

mehr...

MAA durch defektes Flugzeug lahmgelegt

Große Probleme gibts seit dem Wochenende auf dem Maastricht Aachen Airport.

Schuld ist ein Frachtflugzeug. Das war wegen eines Problems mit den Triebwerken über die Startbahn hinaus gerollt. Die Maschine blockiert deshalb momentan den Flugbetrieb in Maastricht. Heute Vormittag soll das defekte Flugzeug weggeräumt werden. mehr...

Frau steckt in Altkleider-Container fest

In ein unglückliche Lage hat sich eine junge Frau in Mönchengladbach gebracht: Sie steckte in einem Altkleidercontainer fest.

Und so kam es dazu: Die junge Frau hatte am Samstagnachmittag einen Sack voller Altkleider in den Container geworfen, als ihr auffiel, dass ihre Scheckkarte noch in einem der Kleidungsstücke steckte. Mit der Unterstützung eines hilfsbereiten Passanten kletterte sie in den Container hinein - und kam nicht mehr raus. Die Feuerwehr musste ran und öffnete den Container mit einer hydraulischen Rettungsschere.

mehr...

Mann geht mit Baseballschläger auf Polizisten los

Polizisten in Euskirchen haben am Freitagabend mehrere Schüsse auf einen 41-Jährigen abgegeben. Er hatte die Beamten zuvor mit einem Baseballschläger angegriffen. Der Mann wurde an Armen und Beinen getroffen. Es bestehe keine Lebensgefahr.

Nach Angaben der Polizei hatte der als gewalttätig bekannte Mann auf einer Wache angerufen und damit gedroht, dass einer Bekannten von ihm etwas passieren würde. Ein Streifenwagen wurde losgeschickt und stoppte den Wagen des 41-Jährigen. Der stürmte sofort aus dem Auto heraus und schlug mit einem Baseballschläger auf den Streifenwagen ein. Auch als Verstärkung kam, blieb er aggressiv und ging auf einen Polizisten los. Drei mehr...

Mädchen erleidet schwere Verbrennungen

Bei einer Verpuffung in einer Wohnung ist in Mönchengladbach am Freitagabend ein kleines Mädchen lebensgefährlich verletzt worden.

Das 17 Monate alte Mädchen erlitt schwere Verbrennungen und wurde in eine Spezialklinik nach Duisburg geflogen. Zu der Verpuffung war es in der Küche der Wohnung gekommen. Ausgelöst wahrscheinlich durch einen Gasbackofen. Die Eltern und ein weiteres Kind blieben unverletzt, weil sie gerade nicht in der Küche waren. mehr...

Wegberg-Beeck verliert "Kellerduell"

Fußball-Regionalligist FC Wegberg-Beeck hat am Freitagabend zuhause gegen den TuS Erndtebrück mit 2:3 verloren.

Es war das letzte Spiel der Beecker in der Hinrunde. Die Partie begann optimal. Dagistan brachte die Gastgeber früh in Führung (10.). Dann trafen aber die Gäste dreimal in Folge. Lambertz gelang in der 65. Minute nur noch der Anschlusstreffer. Beeck damit weiter auf Rang 15. Das wäre am Saisonende gleichbedeutend mit dem direkten Wiederabstieg. mehr...

Passanten und Kinder belästigt - Polizei nimmt Mann fest

Schon wieder sind in Herzogenrath Kinder von einem Mann belästigt worden.

Diesmal ist es auf dem Ferdinand-Schmetz-Platz passiert. Ein Mann hat sich da gestern vor zwei Mädchen gestellt und sie zu sexuellen Handlungen aufgefordert. Die Kinder taten das einzig Richtige. Sie liefen weg und riefen die Polizei. Später konnte der Mann in Herzogenrath festgenommen werden, er hatte wohl Drogen genommen. Einen ähnlichen Vorfall gab es ja in dieser Woche schon im Broichbachtal - die Polizei geht aber davon aus, dass es da ein anderer Täter war. mehr...

Mit dem Taxi um die halbe Welt

Taxifahrer erleben manchmal wirklich kuriose Dinge.

Einer aus Wien hat sich vergangene Nacht bei der Polizei in Euskirchen gemeldet - nach einer ziemlichen Odysee. Er war im Oktober mit einem Fahrgast von Monte Carlo über Nizza, Brüssel, London und Zilina in der Slowakei nach Bad Münstereifel im Kreis Euskirchen gefahren. Nach einer Nacht im Hotel ging es dann wieder nach London, wo der Fahrgast vorgab, Geldprobleme zu haben. Die Rechnung betrug bis dahin immerhin schon 18.000 Euro. Mehr Geld habe er in Mexiko, soll der Mann gesagt haben. Es folgte eine gemeinsame Flugreise dorthin. Von dort setze sich der Fahrgast dann ab - und der Taxifahrer stand da - ohne mehr...

Alemannia-Spiel abgesagt

Das Regionalliga-Spiel der Alemannia gegen Westfalia Rhynern ist abgesagt.

Eigentlich sollte das Spiel in der Evora-Arena in Hamm morgen um 2 angepfiffen werden. Daraus wird aber jetzt nichts. Der Platz ist unbespielbar. mehr...

Atomkraftwerk in Tihange wieder abgeschaltet

Das Belgische Atomkraftwerk in Tihange musste mal wieder abgeschaltet werden.

Es gab einmal mehr technische Probleme. Offenbar ist ein Ventil defekt. In der kommenden Nacht soll Tihange wieder hochgefahren werden. mehr...