News

Sperrungen am Wochenende

Wegen Bauarbeiten müssen Autofahrer an diesem Wochenende wieder mit Sperrungen rechnen.

Die Autobahn 61 wird an diesem Wochenende wieder zwischen dem Autobahnkreuz Jackerath und der Anschlussstelle Bergheim in beiden Richtungen komplett gesperrt. Hier werden neue Brückenträger eingebaut. Die Sperrung beginnt heute Abend um 9 Uhr und dauert bis Montagmorgen um 5.

Gearbeitet wird auch in Monschau-Konzen, dort wird am Wochenende die Fahrbahn der Ortsdurchfahrt saniert. Deshalb wird die Trierer Straße von heute Abend um 6 bis Montagmorgen um 5 Uhr komplett gesperrt. Die Zufahrt zu den Geschäften soll aber soweit wie möglich offen bleiben. mehr...

Viele Handwerksbetriebe sind zufrieden

Dem Handwerk im 100'5-Revier geht es weiterhin gut.

Bei der Frühjahrs-Konjunkturumfrage der Handwerkskammer Aachen haben 86 Prozent aller Betriebe angegeben, dass sie mit ihren Geschäften zufrieden sind. Damit wurden die guten Erwartungen noch übertroffen. Am besten entwickelte sich die Baubranche - hier sind 90 Prozent der Betriebe mit ihrer Situation zufrieden - und damit 9 Prozent mehr als noch vor einem Jahr. Am schwierigsten ist dagegen die Lage im Kfz-Gewerbe und bei den Handwerken für den persönlichen Bedarf, etwa bei Friseuren, Schuhmachern und Textilreinigern. Probleme bereitet in allen Bereichen der Fachkräftemangel, der schon zu personellen Engpässen mehr...

Neue Förderung für Schulen in der DG

Die Regierung der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens fördert die Schulen in der Region mit einem neuen Maßnahmenkatalog.

Der sieht vor, dass zum Beispiel ausgefallener Unterricht in Zukunft vermieden werden soll. Dafür wird ein Vertretungspool mit Lehrern angelegt, die flexibel einsetzbar sind. Außerdem sollen Quereinsteiger in den Lehrerberuf unterstützt werden. Die Lehrer bekommen zudem ab 2017 ein Prozent mehr Geld, nachdem ihr Gehalt aus Kostengründen in den letzten Jahren gekürzt wurde. mehr...

Auch Streiks an KiTas angekündigt

Im Tarifstreit für den öffentlichen Dienst erhöht die Gewerkschaft Ver.di eine Woche vor der nächsten Verhandlungsrunde den Druck.

Sie hat zu Warnstreiks angerufen. Schon heute wird an kommunalen Krankenhäusern und Kliniken gestreikt, in der StädteRegion Aachen am Medizinischen Zentrum in Würselen, im Kreis Düren an der LVR-Klinik. Die Versorung der Patienten ist aber gesichert.

Größere Auswirkungen wird ein Warnstreik haben, der voraussichtlich nächste Woche Mittwoch stattfinden wird. Wie die Stadt Aachen bekanntgab, werden dann wohl auch KiTas und Ganztagsschulen betroffen sein. In der Mitteilung heißt es, es sei nicht möglich eine Notbetreuung mehr...

Die Alemannia will endlich mal wieder zuhause siegen

Nach der knappen Niederlage in Essen muss Alemannia Aachen wieder vor heimischem Publikum punkten. Zu Gast auf dem Tivoli ist am Freitagabend ab 19.30 Uhr die U23 von Fortuna Düsseldorf.

Vier Heimniederlagen in Folge haben Spuren hinterlassen. Die Alemannia ist verunsichert und bekam vor allem zuletzt zu viele Gegentore. mehr...

Start für den Blitzmarathon

Heute findet im 100'5-Revier der 9. Blitzmarathon statt.

Seit 6 Uhr am Morgen sind Polizisten europaweit im Einsatz. Bis 10 Uhr am Abend wird verstärkt geblitzt. Im Fokus der Aktion stehen diesmal insbesondere Stellen, an denen in der Vergangenenheit schon tödliche Unfälle wegen zu hoher Geschwindigkeit passiert sind. Deshalb werden die Beamten vor Ort auch mit Fahrern sprechen und ihnen die Folgen eines solchen Unfalls vor Augen führen. In der StädteRegion Aachen wird an insgesamt 16 Stellen geblitzt, im Kreis Heinsberg an 19 und im Kreis Düren an acht. mehr...

Blitzmarathon in Belgien

Im belgischen Grenzgebiet sollte man heute besonders vorsichtig fahren.

Hier findet der Blitzmarathon statt. Die Kontrollaktion hat um 6 Uhr am Morgen begonnen und dauert bis 6 Uhr morgen Früh. Wie uns die Polizei Weser-Göhl sagte, wird in allen Gemeinden verstärkt kontrolliert. In Deutschland beginnt der Blitzmarathon dann morgen Früh. mehr...

Prozessauftakt um Korruptionsaffäre verschoben

Vor dem Landgericht Düsseldorf hätte heute der Prozess um eine der spektakulärsten Korruptionsaffären der letzten Jahre beginnen sollen.

Sie reicht auch ins 100'5-Revier. Angeklagt ist unter anderem der ehemalige Chef des Bau- und Liegenschaftsbetriebs NRW. Er soll dafür gesorgt haben, dass der BLB Immobilien wie das Schloss Kellenberg in Jülich überteuert gekauft hat, und dafür hohe Summen in die eigene Tasche gesteckt haben. Dem Steuerzahler sollen dadurch Schäden in Millionenhöhe entstanden sein. Heute konnte der Prozess nicht wie geplant beginnen, weil ein Angeklagter nicht erschienen ist. Nach dem 68-Jährigen wird jetzt per Haftbefehl gesucht, das mehr...

Bundesregierung bittet Belgien um Abschaltung von zwei Reaktoren

Die Bundesregierung hat Belgien gebeten, die beiden Atomreaktorblöcke Tihange 2 und Doel 3 vorerst abzuschalten, bis offene Sicherheitsfragen geklärt sind.

Die Bitte kommt von Bundes-Umweltministerin Barbara Hendricks, wie ihr Ministerium heute Morgen mitteilt. In den Druckbehältern der beiden Anlagen waren vor Jahren Risse gefunden worden. Eine unabhängige Sicherheitskommission kann laut Umweltministerium nicht bestätigen, dass die Reaktoren auch bei einem Störfall sicher wären. Dass sie nicht sicher wären, aber auch nicht. Deutsche und belgische Experten seien dafür, weitere Untersuchungen zu machen, hieß es. mehr...

Gewerkschaftskundgebung in Aachen

Im Tarifstreit im öffentlichen Dienst haben Beschäftigte des Aachener Stadtbetriebs heute Mittag auf dem Katschhof Flagge gezeigt.

Müllwagen verstellten den historischen Platz zwischen Rathaus und Dom. Die Gewerkschaft Ver.di hatte hier zu einer Kundgebung aufgerufen. Sie bekräftigte ihre Forderung unter anderem nach sechs Prozent mehr Geld. Aachens Bürgermeister Philipp, der auch Vorsitzender des kommunalen Arbeitgeberverbandes in NRW ist, hält das für übertrieben. Er geht davon aus, dass man sich auf etwa zwei Prozent einigen wird. Ver.di hat für die kommenden Tage weitere Aktionen in der Region geplant. Für nächste Woche sind auch Streiks angekündigt, unter mehr...