Würselen

Fahndung nach Kunstraub: Vermutlich kommen die Täter aus Mönchengladbach

Die Aachener Kriminalpolizei sucht nach drei Kunsträubern.

Anfang November sollen sie in Würselen einen Künstler besucht und so getan haben, als würden sie sich für die Kunstwerke interessieren. Als die Diebe dann kurz alleine im Raum waren, sollen sie teure Goldschmiedearbeiten im sechstelligen Wert geklaut haben. Dann sollen sie in einem grauen Bulli oder Kastenwagen mit Mönchengladbacher Kennzeichen geflüchtet sein. Jetzt wird mit einem Phantombild nach einem der Diebe gesucht.

Den Haupttäter, von dem ein Phantombild angefertigt wurde, beschreibt der Künstler mit 45-55 Jahre alt, Glatze, sehr korpulent. Der Mann trug ein auffälliges, dunkles Tattoo mehr...

UPDATE: Vermisste Frau wieder aufgefunden

Die Polizei nimmt die Vermisstensuche nach einer Seniorin aus Würselen zurück.

Die 70-jährige Dame konnte am Samstagmorgen gegen 10.00 h in Kohlscheid aufgegriffen werden. Sie wurde nach Polizeiangaben zur medizinischen Betreuung ins Krankenhaus eingeliefert. mehr...

Würselen bekommt eine neue Gesamtschule

Fünf Jahre wurde in Würselen über die neue Gesamtschule diskutiert. Jetzt steht fest: Sie wird an der Krottstraße neu gebaut.

Das hat der Stadtrat beschlossen. Die Bauarbeiten sollen Anfang kommenden Jahres beginnen und gut 27 Millionen Euro kosten. Im Sommer 2019 ist der Umzug der Gesamtschule von der Lehnstraße in den Neubau geplant. mehr...

Kürzere Wartezeiten im Straßenverkehrsamt Würselen

Im Straßenverkehrsamt in Würselen kann man Termine jetzt auch online reservieren.

Das soll helfen die momentan rund 20 Minuten Wartezeit zu verkürzen. Wer trotz des neuen Systems lieber spontan zum Straßenverkehrsamt kommen möchte, kann das aber auch weiterhin tun. Vor Ort gibt es neue Aufrufanlagen und Kassen. Außerdem haben die gezogenen Tickets einen QR-Code, an dem man erkennen kann, wann man dran ist.

Sollte sich das System bewähren, könnten andere Ämter nachziehen. mehr...

Martin Schulz wählt in Würselen und hofft auf ein gutes Ergebnis

Heute wird der neue Bundestag gewählt.

SPD-Kanzlerkandidat Schulz hat seine Stimme gegen 10 Uhr schon im Würselener Rathaus abgegeben. Dabei sagte er, er hoffe, dass das schöne Wetter dazu beitrage, dass möglichst viele Menschen an der Wahl teilnehmen. Er sei zuversichtlich, dass viele Unentschlossene ihre Stimme seiner Partei geben und die SPD ein gutes Ergebnis erzielen wird. mehr...

Kinder und Jugendliche proben die Wahl

Heute finden die deutschlandweiten U18-Wahlen statt, unter anderem auch in mehreren Wahllokalen in Würselen.

Hier haben Kinder und Jugendliche schon eine Woche vor der Bundestagswahl die Chance, ihre Stimmen abzugeben und damit "zur Probe" zu wählen. Das soll Jugendlichen die Möglichkeit bieten, sich mit den Wahlen aueinanderzusetzen. Veröffentlicht werden die Ergebnisse dann um 18 Uhr am Rathaus. mehr...

Mann tödlich verunglückt

In Würselen ist auf einem Firmengelände in der Hauptstraße ein Mann ums Leben gekommen.

Der 57-Jährige starb in der vergangenen Nacht bei Arbeiten auf dem Gelände. Wie genau es zu dem Unfall kam, ist noch unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen, der Arbeitsschutz ist eingeschaltet.

mehr...

Vier Schwerverletzte bei Unfall in Würselen

In Würselen sind am Samstagmittag beim Zusammenstoß von zwei Autos vier Menschen schwer verletzt worden.

Nach Angaben der Polizei war der Fahrer eines BMW von Aachen-Haaren kommend bergauf gefahren - in Richtung Kaninsberg. Bei einem Fahrspurwechsel brach das Heck des Wagens aus - und er rutschte auf die Gegenspur. Dort stieß er mit einem Cadillac zusammen. Der BMW-Fahrer und sein 5-jähriger Sohn wurden schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht - genauso wie der Cadillac-Fahrer und seine Beifahrerin. Die Unfallaufnahme dauerte mehr als zwei Stunden. Solange war die Hauptstraße in Würselen komplett gesperrt.

mehr...

Polizei sucht mutmaßliche Diebin und Betrügerin

Die Aachener Polizei fahndet momentan nach einer jungen Frau, die im März zwei Seniorinnen bestohlen haben soll.

Getarnt als Pflegedienst-Mitarbeiterin soll sie in die Wohnungen der Frauen gekommen sein und dort EC-Karten geklaut haben. Anschließend soll sie in Würselen mehrere tausend Euro von den dazugehörenden Konten abgehoben haben. Dabei wurde sie von einer Überwachungskamera aufgenommen. Hinweise bitte an die Polizei unter 0241 - 9577 33401 oder 0241 - 9577 34210 (außer-halb der Bürozeiten).

mehr...

Polizeieinsatz wegen echt aussehender Waffe

Ein angeblich bewaffneter Mann auf einem Balkon hat am Montag in Würselen einen größeren Polizeieinsatz ausgelöst.

Wie die Polizei mitteilt, hatte ein Zeuge den Verdächtigen auf dem Balkon in einem Mehrfamilienhaus gesehen. Es stellte sich heraus, dass der Mann bei der Polizei kein Unbekannter ist und keine Waffen haben darf. Um sicherzugehen, sperrten die Beamten den Bereich in der Morsbacher Straße großräumig ab und evakuierten das Haus. Spezialkräfte öffneten die Wohnungstür, der 26-jährige wurde festgenommen. Er hatte eine Softairwaffe in der Wohnung, die wie eine echte Maschinenpistole aussah. Den Mann erwartet ein Strafverfahren, möglicherweise muss er mehr...